Aufbau von Kommentare, Trackbacks und Pingbacks angepasst

Letzten Monat habe ich bei Tanja einen Artikel über das Anpassen der Pingbacks und der Kommentare gelesen. Der neue Aufbau von ihr hat mir gut gefallen und aus diesem Grund habe ich mich heute mal hingesetzt und die Einstellungen in meinen Kommentaren auch vorgenommen.

Trennung der Kommentare und Trackbacks

Nach nun einer Stunde habe ich die Trennung von Kommentaren und Pingbacks ohne größere Hindernisse und der tollen Beschreibung von crazygirl hinbekommen.

Am zeitaufwendigsten war bei der ganzen Sache eigentlich das Anpassen des neuen Codings an das Theme meiner Seite. Aber wie gesagt, eine Stunde Aufwand für die Leserfreundlichkeit, finde ich eine gute Investion.


Ausgabe der Anzahl für Kommentare und Trackbacks

Neben der Unterteilung von Kommentaren und Pingbacks, wollte ich zusätzlich auch die Anzahl, als Überschrift, an die neue Konfiguration anpassen. Auch hier bin ich bei bueltge fündig geworden. Auch dieses Coding einzubauen in die bestehende comments.php ist nicht besonders schwer. Wie findet ihr es?

Solltet ihr auch diese Trennung und Ausgabe der Kommentare und Pingsbacks wünschen, aber Probleme damit haben, dann kann ich euch gerne helfen. Einfach einen kurzen Kommentar hinterlassen und ich werde mich schnellstmöglich bei euch melden.

18 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Nachdem du so fleißig bei mir Kommentiert hast komme ich jetzt auch endlich mal dazu deinen Blog genauer anzuschauen ;-) Sehr schöner Aufbau. Gefällt mir echt gut.
    Zu dem Trennen von Trackbacks und Kommentaren kann ich auch nur sagen, dass es durchaus Sinn macht. Ich hatte am Anfang die Trennung in Blöcken gemacht. Jetzt bin ich dazu übergangen die Trennung über Tabs zu machen. So finde ich es einfach übersichtlicher und es stört nicht beim Antworten bzw beim durchlesen der Kommentare.
    Viele Grüße
    Thomas

  2. Hallo Hombertho,
    zuerst einmal ein herzliches Hallo auf meinem Blog. Freut mich, dass er dir gefällt! Wobei ich dir gestehen muss, mir ist er im Moment zu bunt, aber ich habe im Moment keine Zeit wg. neuem Theme und so. Außerdem steht bei mir jetzt auch noch der Wechsel auf 2.8.1 an. Aber das kommt.
    Du wirst lachen, ich habe das gesehn bei dir mit der wirklich tollen Aufteilung von trachbacks und Kommentaren und wollte das auch so machen! Aber klein anfangen, Step für Step.
    Wenn ich nicht weiterkomme könnte ich dann mich bei dir melden?
    Gruß
    Matthias

  3. Die Trennung von Kommentaren und Ping- bzw Trackbacks ist natürlich eine feine Sache. Das steht bei mir (in einer ruhigen Minute) auch noch an. Dafür hab ich innerhalb von 3 Minuten auf WP 2.8.1 aktualisiert. Gott sei Dank ohne Probleme – aus Schaden wird man klug ;-)

    Das hervorheben der ersten Worte als eine Art Überschrift sieht auch sehr gut aus. Meines Erachtens kann das Auge dann schneller überfliegen, worum es geht. Da weiß ich ja, wo ich nachschlagen kann, wenn mein Blog die nächste Frischzellenkur erhält ;-)

  4. Ja, ja Zeit ist so eine Sache. Auch bei mir immer wieder ein Engpass und der Grund warum ich immer noch auf 2.7.1 rumgurke. Aber spätestens nächstes WE werde ich mich mal um den Change kümmern.

    Die Geschichte mit dem Coding anpassen, war, um dir eine ungefähre Zeitangabe zu geben, innerhalb von 1 Stunden (mit Anpassung für das Theme) erledigt.

    Würde mich freuen, dass du mal vorbeischaust, vor deiner Frischzellenkur! Wenn du Fragen hast, weißt du ja wo du mich findest ;-)

    Gruß

    Matthias

  5. Ich finde es natürlich auch klasse, aber was sollte ich auch anderes dazu sagen kicher. Meine Überarbeitung des Kommentarbereiches steht noch an, aber die Trennung von Trackbacks und Kommentare lasse ich auf jeden Fall. Die finde ich nach wie vor genial ;-)

  6. Kein Problem, du kannst dich auf jeden Fall melden, wenn es Probleme oder Fragen gibt. Na klar könnte man es ein bisschen unbunter machen, aber von der Aufteilung allgemein schon mal sehr gut . Natürlich kommt da auch noch eine beweglicher Sidebar sehr gut ;-)

  7. Hallo ihr zwei,

    @crazygirl: Ich habe bei Hombertho gesehen, der hat es noch ein bisschen übersichtlicher gemacht. Vielleicht auch für dich interessant? Danke für dein Kommentar!

    @hombertho: Danke! Und das mit der beweglichen Sidebar kriegen wir auch noch hin!

    Gruß

    Matthias

  8. Da scheinst du aber noch einen kleinen Fehler zu haben. Bei mir steht oberhalb der Kommentare: „kein und 7 Kommentare“. Da fehlt doch das Trackback, oder?

    Sieht momentan etwas komisch aus…

  9. Hallo R.Lochbauer,

    zuerst einmal ein herzliches Willkommen auf meinem Blog und danke für deinen Hinweis, werde ich gleich beheben.

    Gruß

    Matthias

  10. Ich finde es so ehrlich gesagt besser als mit Tabs aufgeteilt. Die Tablösung macht für mich irgendwie einen „verstecken“ Eindruck und eigentlich sind Trackbacks ja schon so wichtig, dass man sie nicht unbedingt gleich verstecken wollen würde, oder?
    Ist aber definitiv Geschmackssache.

  11. Ja da hast du Recht, ich muss mal rausfinden, was mir besser gefällt, beide Alternativen haben ihr Vor- und Nachteile.

    Ich werde dir sagen, wenn ich mich entschieden habe.

    Vielen Dank für dein Feedback!

    Gruß

    Matthias

  12. Den Anfang des Kommentars als Überschrift zu nehmen finde ich gut. Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich noch: Beim Kommentartext könnte der Textteil, der schon Überschrit ist, rausgenommen oder durch „…“ ersetzt werden. Dann findet das Auge leichter den Einstieg zum Weiterlesen.

  13. Hallo Thorsten,

    zuerst einmal herzlich willkommen und vielen Dank für dein Feedback. Ich werde es im Hinterkopf behalten und mich am nächsten WE darum kümmern!

    Danke schön!

    Gruß

    Matthias

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg