Blogparade: wie 1.0 bist du?

Ich habe schon lange an keiner Blog­pa­rade mehr teilgenom­men. Der Grund ist ein­fach es war kein Thema da, das mich dazu ani­miert hätte. Aber wenn ich so einen Artikel anfan­gen, könnt ihr euch sicher denken was jetzt kommt. Logisch, ich habe wieder an einer Blog­pa­rade teilgenom­men mit dem net­ten Titel, “wie 1.0 bist du” bei Tina. Es ist eigentlich ganz ein­fach mitzumachen.

Ein­fach die fol­gen­den zutr­e­f­fenden Teile der Aus­sage fett markieren. Da ich noch zu dem Teil der Bevölkerung gehöre, die ohne Inter­net groß gewor­den bin, bin ich echt auf das Ergeb­nis ges­pannt. An dieser Stelle noch einen kurzen Dank an die Erdeere, die mich erst auf die Blog­pa­rade aufmerk­sam gemacht hat.

CDs oder mp3-Player?

Fes­t­netz oder Mobil­tele­fonie? (Besitze ein Mobil­tele­fon aber ich selbst tele­foniere lieber Festnetz!)

Handy oder Smart­phone?

Note­book oder Tablet-PC?

Buch oder E-Book-Reader?

Buch oder Hörbuch?

Brettspiel oder Spiel-Konsole? (Risiko und Carcassonne)

Tage­buch oder Weblog? (Wo lest ihr denn gerade?)

Bargeld oder EC-Karte? (Und ich hoffe bald auf das Zahlen per Handy! Wie 1.0ig ist das denn?)

Poe­sieal­bum oder Social Net­work? (Poe­sieal­bum …. Gibt es die überhaupt noch?)

Kabel-/Satelliten-TV oder IpTV? (Wobei dort auch teil­weise ein­fach nur Mist läuft und ich sie ganz auslasse!)

Videothek oder Online-Videothek?

Ladengeschäft oder Online-Shop?

Brief oder E-Mail?

Urlaub­spostkarte oder MMS?

Straßenkarte oder Nav­i­ga­tion­s­gerät?

Duden oder Online-Duden? (Auch Google genannt …!)

Pizza-Zettel mit Anruf oder Online-Pizza-Bestellung?

Brief­marke oder Online-Frankierung? (Was ist nochmal ein Brief?)

Papier­rech­nung oder Online-Rechnung?

Und zuletzt: mehr offline oder mehr online?

Und was sagt ihr, bin ich 1.0ig oder was? Und wie sieht es bei euch aus, ein­fach mit­machen! ;-)

6 comments Write a comment

    • Mach das! Mir hat es viel gebracht, allein das ich mal wieder über meine pri­vate Denke etwas her­aus­ge­fun­den. Was ich heute für selb­stver­ständlich erachte und was vor dem Web undenkbar gewe­sen wäre! ;-)

    • Danke schön, und noch muchas gra­cias, dass du mich darauf aufmerk­sam gemacht hast.

      Einen-guten-start-in-die-Woche-Gruß
      Matthias

  1. Also, Du bist wohl definitv 2.0. Ich hab irgend­was won 12:8 für 2.0 ausgerechnet.

    Bei mir war es deut­lich knap­per, obwohl auch ich erst Ende der 80er mit über 16 den ersten PC bekom­men habe.

    • Ja, wie haben wir es eigentlich früher gemacht ohne Inter­net, ohne Handys und viel schlim­mer: OHNE COMPUTER! ;-) — Ein­fach mal die Kiste aus lassen!

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg