die 30 Gramm Diät -gemeinsam mit anderen Abnehmen ohne viel Geld ausgeben zu müssen und gefrustet zu sein

Diät abnehmen

gesund und schnell abnehmen

Gersten Abend vor dem zu Bett gehen, bin ich bei SternTV über einen sehr interessanten Beitrag gestolpert. Es ging darum, dass eine junge Frau innerhalb eines Jahres fast 60 Kilo erfolgreich abgenommen hat.

Das alleine ist schon einmal eine riesen Leistung! Und gerade in der Vorweihnachtszeit ist es denke ich für schwergewichtige Menschen sowieso schon sehr schwierig.

Was ist das Geheimnis?

Ganz einfach, nur bewusster essen und auf Fett, vorallem tierisches Fett, verzichten. Genauer gesagt, es nur sehr dosiert, insgesamt 30 Gramm Fett über den Tag benutzt. Somit ist die Grundlage der Diät ist relative simple und einfach. Eigentlich so ähnlich wie Weightwatchers nur in günstig! ;-) Wobei man bei egal welcher Diät nie glauben sollte, das schnell abnehmen bedeute auch gesund abzunehmen!

Auf jeden Fall kann man in dem obigen Beitrag nachlesen, dass das erfolgreiche Abnehmen durch weniger Fett wirklich funktionieren kann. Mann bzw. Frau muss nicht Hungern, was die Nerven schont! Und die einzige Investition die man tun muss ist etwas Zeit beim Essen zubereiten. Wobei auch das sich absolut im Rahmen hält. Wo man früher die Flasche Fett ins Essen gekippt hat, nimmt man nun einen Esslöffel!

Als Inspiration für diese Erfolgsstory sei ein weiterer Beitrag in SternTV gewesen. Eine Dame hatte damals die oben erläuterte Diät mit weniger Fett vorgestellt und das „Hatte man einfach mal ausprobieren wollen!“ und der Erfolg sei überwältigend gewesen.

Einen Punkt bei diesem Beitrag sollte man aber nicht ausser Acht lassen, meiner Meinung nach. Diese Inspiration Woman, wie ich sie einfach mal nenne, hat nicht nur eine Homepage Nie wieder Dick, auf der man sich über ihre Gesichte und das Abnehmen nachlesen kann. Nein, sie hat auch Selbsthilfegruppen gegründet, die diesen oben genannten Fett Abnehmprogramm gemeinsam meistern.

Sie tauschen Rezepte aus, sprechen über ihre Probleme bei der Diät und wiegen sich gemeinsam! Auch das ist in meinen Augen ein großer Beitrag zum Erfolg dieser Story. Also ihr da draussen, einfach mal bewusster kochen. Einfach mal ein bisschen weniger Fett und ihr werdet schon schon. Sowohl SternTV als auch die Homepage haben viele kochtechnische Inspirationen für euch, die euch den Weg zu eurem Ziel bestimmt erleichtern werden!

Bildquelle: © contrastwerkstatt – Fotolia.com

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Dangerblood, sorry, sorry, sorry,

    ich habe die Antispam Bee angeschaltet aber komischerweise hat die plötzlich jeden Kommentar als CSS-Hack eingestuft. Gemerkt habe ich es aber erst eben? ;-( Und natürlich vor alle Spam Kommentare gelöscht!

    Dürfte ich dich bitte vielleicht den ersten Kommentar wieder zu erfassen?
    Gruß
    Matthias

  2. Naja, Fett reduzieren ist nur die halbe Miete. Was bringts, wenn man sich dann den Ranzen mit Kohlenhydrate vollhaut ?! Natürlich, Fett reduzieren ist auf jeden Fall positiv, und wenn der Schwerpunkt der Zunahme beim Fett lag, nimmt man auch was ab, aber letztlich bringts auch nur was wenn man es kombiniert mit weniger Kohlenhydrate und dementsprechend erhöhte Proteinaufnahme. Dazu Obst und Gemüse, um den Nährstoffbedarf zu decken.

    Ich würde es eher als Ansatz sehen und die erste Stufe auf dem Weg zum kompletten Programm.

    • Ja, da gebe ich dir Recht! Aus diesem Grund bin ich auch davon überzeugt, dass es nur in Kombination mit der Selbsthilfegruppe, die dir ja die von dir beschriebenen Tipps noch zusätzlich geben, funktioniert. Und wie gesagt, es ist der Anfang! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg