Endlich ist er da – Palm Pre kommt am 13. Oktober bei O2

Wie die meis­ten meiner Leser mit­bekom­men haben, bin ich ein ziem­lich großer Palm Fan. Meine bei­den let­zten Handys waren das Palm 750 mit Win­dows Mobile und das Palm Pro, auch wieder mit Win­dows Mobile. Jetzt werde ich mir ein Neues zule­gen, das Palm Pre bei O2

Gestern hat mich die Nachricht erre­icht, dass es am 13. Okto­ber los­geht mit dem Verkauf des Palm Pre in Deutsch­land! Zu einem allerd­ings stolzen Preis von 481 € exk­lu­sive bei O2, natür­lich ohne Ver­trag, denn ich bin ein zufriedener Kunde bei T-Mobile. Das Einzige, was mich hier ärgert ist, dass T-Mobile nicht wirk­lich einen so ein­fachen Tarif hat, wie z.B. O2 selbst. Hombertho, hat sich ja vor eini­gen Tagen für einen Wech­sel zu O2 entsch­ieden, was mich ehrlich gesagt, neugierig gemacht hat. Aber nach einiger Recherche im Inter­net, habe ich erfahren, dass die Net­z­ab­deck­ung nicht so toll sein soll. Und da ich sehr oft unter­wegs bin, und manch­mal auch in Bere­ichen, in den Net­zka­paz­ität ein Fremd­wort ist, werde ich bei T-Mobile bleiben.

Ich werde pro­bieren, mir ein Paket dort zusam­men­zustellen, damit ich auch jed­erzeit ohne große Hin­tergedanken ins Inter­net kann! Ich werde euch hier auf dem Laufenden halten.

Das Palm Pre, wurde schon auf diversen Home­pages schon sehr aus­führlich vorgestellt. Wer sich genauer über das Palm Pre informieren möchte, dem kann ich nur die Seite Precenteral.net empfehlen. Hier ist wirk­lich aus­führlich beschrieben, wie das Palm Pre funk­tion­stech­nisch aus­ges­tat­tet ist.

Warum ich das Palm Pre, dem IPhone von Apple vorziehe? Ganz ein­fach, weil ich mit dem Teil, wie auch mit seinen bei­den Vorgängern sehr inten­siv arbeit­ete und jetzt durch die dauer­hafte Inter­netverbindung, wahrschein­lich sogar noch mehr! Auf jeden Fall, hat das Palm Pre die besten Funk­tio­nen von Apple Iphone und zusät­zlich, und das ist für mich der entschei­dende Fak­tor, eine ausklapp­bare Tas­tatur. Wer von euch mal pro­biert hat, auf dem IPhone einen län­geren Text, oder E-Mail zu schreiben, der weiß wovon ich rede!

Außer­dem bin ich ein Palmi­aner und bevor jetzt hier in den Artikelkom­mentare die riesen Diskus­sion hochkommt, IPhone vs. Palm Pre, ich finde dass das Iphone ein klasse Handy ist und einen neuen Maßstab gesetzt hat. Wie das Apple eigentlich mit all seinen Pro­duk­ten macht und aus diesem Grund auch so immens erfol­gre­ich ist! Ich denke das jeder sich für das Gerät entschei­den sollte, dass ihm gefällt, und bei ist das nun mal das Palm Pre.

 

Ich werde jetzt mich die näch­sten Tage wieder mit Alter­na­tiven für Pro­gramme beschäfti­gen, die ich heute bere­its inten­sive auf meinem Win­dows Palm nutze. Diese sind:

 

  • SBSH GoNews Touch: Ein in meinen Augen sehr tolles Pro­gramm, mit dessen Hilfe ich immer auf dem laufenden bleibe, was so auf meinen Lieblings­blogs so passiert. Die Daten kön­nen lokal run­terge­laden wer­den und sind somit auch an Stellen, an denen ich kein Netz habe immer verfügbar.
  • Flex­mail von Pock­et­infor­mant: Dies ist mein aktuelles E-Mail Pro­gramm, dass ich bis dato immer sehr inten­siv genutzt habe. Es hat den vollen Funk­tion­sum­fang, wie Out­look selbst, und wird in meinen Augen schwer zu erset­zen sein. Aber vielle­icht finde ich ja was besseres!
  • Pock­et­infor­mant: Pock­et­infor­mant ist wohl das beste Pro­gramm, dass ich bis dato für Pock­et­Pcs (inkl. IPhone) besessen habe. Es han­delt sich dabei um einen funk­tionalen Ersatz für Out­look auf dem Pocket Pcs, was das Thema, Kalen­der, Kon­takte, Auf­gaben und Noti­zen angeht. Ich kann dieses Pro­gramm jedem der seine Ter­min­ver­wal­tung auf seinem Handy oder IPhone machen möchte nur wärm­stens empfehlen. Jedes Pro­gramm ist auf der hier angegebenene Seite als Trail ver­füg­bar und ein Test kann doch nicht schaden! Auf jeden Fall werde ich zuerst ein­mal den Stan­dard des Palm Pre an dieser Stellen aus­pro­bieren, der bere­its sehr gut aussieht und in meinen Augen schon eine Menge Funk­tion­sum­fang bietet.
  • Syn­chro­ni­sa­tion mit Out­look: Eins der wohl lei­dig­sten The­men, was das Palm Pre angeht. Bei dem Handy hat man darauf geachtet, dass man online alle seine Daten zusam­men hat, aber lei­der ging den Entwick­lern irgend­wie die offline Nutzung (Out­look) dabei völ­lig ver­loren und es ist schwer hier­für adäquate Soft­ware zu finden. Aber anstatt mich auf die Kom­bi­na­tion Out­look Palm pre zu stürzen, werde ich ver­suche, Out­look mit Google zu syn­chro­nisieren, auf das der Palm Pre ja ohne Prob­leme zugreifen kann. Mein Prob­lem an dieser Stelle sind die Auf­gaben, die in meiner täglichen Pla­nung, wie ihr ja wisst, auf­grund von Zentodone, eine nicht unwichtige Rolle spie­len. Bis dato habe ich nur ein Pro­gramm gefun­den, was mir diesen Ser­vice bietet: companionlink.com. Ich werde es in diesen Tage mal testen und berichten, ob sich die Investi­tion rentiert.

Alles in allem gebe ich zu, es han­delt sich bei dem Palm Pre um ein neues Spielzeug für mich! Es ist mir dur­chaus bewußt, das mein altes Sys­tem Palm Pro + Out­look dur­chaus seinen Dienst erfüllt. Aber wie wir Män­ner lei­der so sind, es muss immer etwas Neues sein. In diesem Sinne, hof­fen wir das Beste!

Wenn ihr zu den oben genan­nten Pro­gram­men, bzw. Anforderun­gen ade­quare Soft­ware habt (für jedes Handy oder Betrieb­ssys­tem, nicht auss­chließlich Palm Pre) und mit der Soft­ware zufrieden seid, würde ich mich über ein Kom­men­tar mit einer kurzen Beschrei­bung freuen. Als Beispiel möchte ich hier noch ein Nav­i­ga­tion­spro­gramm für das Iphone anmerken, über das Matthias aus­führlich berichtet hat.

21 comments Write a comment

  1. Pingback: newstube.de

  2. So Leid es mir tut, so sym­pa­tisch du mir auch bist… ich bin an iPhone verkauft. Sonst gibt’s nix für mich! :D

    Den­noch Glück­wun­sch, wenn du im Okto­ber dein neues Prach­stück von 02 in Hän­den hal­ten wirst.

    Angenehmes Woch­enende

  3. Hallo Alex,

    du, ist doch gar kein Prob­lem! Du hast das IPhone und ich den Palm Pre!

    Ich werde dann ein­fach nicht mehr mit dir reden! ;-)

    Aber jetzt mal Spaß bei­seite, ich finde das ist wichtig, dass sich jeder seine Indi­vid­u­al­ität behält. Ich habe nur beim Durch­forsten ver­schieden­ster Foren immer wieder das Gefühl, dass das eine Lager, dem anderen Lager unbe­d­ingt die Aus­sage abrin­gen möchte, dass ihr Gerät besser ist!

    INDIVIDUALITÄT heißt hier das Stich­wort! Ich möchte doch auch nicht, dass jeder mein Theme benutzt, sonst wäre das Inter­net in meinen Augen schnell lang­weilig. Und so hat jeder das Recht dazu auch sein indi­vidu­elles Handy zu benutzen, dass ihm besser gefällt. Wenn das bei dir das IPhone ist, dann ist das super!

    Für mich ist es nun mal der Palm Pre.

    Ich hoffe du kannst mich immer noch lei­den, trotz meines Handys ;-)

    Gruß

    Matthias

  4. Ich bin ja gar kein Fan von solchen Din­gen, weder dem einen noch dem anderen. Also kann ich dies­bezüglich so überhaupt gar kein State­ment abgeben ;-)

    Dafür bin ich aber begeis­terter O2 Kunde. Der Net­z­ab­deck­ung wurde in den let­zten Jahren immer besser und ich denke, dass diese Firma auch ständig mit dem weit­eren Aus­bau beschäftigt ist :-)

  5. Hallo Tanja,

    sei mir nicht böse, aber wieso du kein Fan von den Teilen bist, ver­stehe ich abso­lut nicht!

    Nehmen wir ein prak­tis­ches Beispiel:

    Ich komme nach Hause, und will wirk­lich nur schnell meine Mails checken, ob irgend­was wichtiges dabei ist.

    Ich fahre meinen Rech­ner hoch, muss 5 Minuten warten, melde mich bei Google an, checken und fahre den Rech­ner runter!

    Mit der entsprechen­den mobilen Lösung brauche ich max. 1 Minute!

    Das zweite Argu­ment und das ist wesentlich schw­er­wiegen­der ist, du kannst das mit diesen Geräten überall machen! Soll heißen du sitzt bei Fre­un­den und weißt, dass einer deiner Kun­den Prob­leme hat! Also bist du darüber erreichbar!

    Das ist aber auch gle­ichzeitig ein Nachteil, aber du kannst das Teil ja ausmachen?

    Du bist, neben Thomas, so rel­a­tiv die einzige, die so spricht, was das Thema O2 angeht. Ich bin schon am überlegen, den Anbi­eter zu wech­seln, aber ich komme von T-Mobile, und ich glaube, da habe ich bis dato 2 Stellen bei uns in der Fab­rik gefun­den, wo mein Handy nicht geht! Allerd­ings habe ich einen Kol­le­gen, der sich regelmäßig mein Handy ausleiht, und der ist O2 Kunde. Du siehst, dass hat dann irgend­wie einen schalen Beigeschmack! Das einzige, was ich am überlegen bin, ist ob ich wirk­lich überall erre­ich­bar sein muss!

    Gruß

    Matthias

  6. Ich habe halt so überhaupt keine Ver­wen­dung für solche Teile. Da ich von zu Hause arbeite, läuft mein Rech­ner den ganzen Tag. Wenn er aus ist, dann will ich gar nichts wis­sen, wie z.B. wenn ich in der Bade­wanne liege, bei der Waschmas­chine weile, einen gemütlichen Abend mit meinem Schatz ver­bringe etc.
    Unter­wegs bin ich auch nur sehr sel­ten und dann will ich auch nichts wis­sen. Ich würde mich nur gestört fühlen und das Teil sowieso nur “off” haben, wie z.B. bei Kun­den­ter­mi­nen, beim Sport etc.

    Fazit: Für mich kein einziges sin­nvolles Ein­satzge­biet vorhanden´.

    Abge­se­hen davon: Mein kleines Note­book ist auch nicht viel größer als so ein Teil. Wenn ich wirk­lich mobil von meinem Arbeit­splatz sein muss, dann nehme ich den ein­fach mit ;-)

  7. Hallo Tanja,

    ja das müsste bei mir eigentlich auch so sein, dass ich immer “nicht” erre­ich­bar bin! ;-)

    Allerd­ings erlebe ich es in let­zter Zeit immer öfter, dass es in der Geschäftswelt zum guten Ton gehört, zu spät zu kom­men! Und ich hasse nichts mehr! Also kann ich auf diese Art und Weise noch etwas erledigen.

    Welches kleines Net­book oder Note­book hast du und ist daran gutes Arbeiten möglich?

    Gruß

    Matthias

  8. Hallo Tanja,

    stimmt den Artikel hatte ich damals schon gele­sen und ich kenne das Gerät. Haben immer unsere exter­nen Berater. Ist wirk­lich klasse!

    Hier kannst du mein gutes Stück bewun­dern, mit dem ich überaus zufrieden bin!

    Gruß

    Matthias

    • So bin ich ein totaler Lenovo Fan, was früher ja mal IBM war ;-)

      Ich teste übrigens ger­ade die IE7 Reply Funk­tion. Das For­mu­lar hier ist etwas zer­hack­stück­elt und teil­weise auf englisch. Mal sehen, was nach dem Absenden passiert, ob wir immer noch “Schmal­hans” haben ;-)

  9. Ja lei­der, immer noch “Schmal­hans”, das läng­ste Wort das in der Reply Antwort angezeigt wird ist das Wort “zer­hack­stück­elt”, bre­iter ist die Anzeige nicht :-(
    Komis­cher­weise alles nur in der Reply Funk­tion, im nor­malen Kom­men­tar­bere­ich ist alles richtig.

  10. Genau das ver­stehe ich nicht, aber ich werde es her­aus­finden. Moment ger­ade, habe dafür ein neues Tool von Oliver bekom­men mit dem Namen “IE Super­view”. Zum überprüfen der Anzeige der ver­schiede­nen Inter­net Explorer. Scheint richtig gut zu sein!

  11. Hi Matthias,

    dan drücke ich dir schon mal die Dau­men für das neue Pracht­stück. Wollte mir den auch erst holen, kon­nte aber nicht mehr solange warten. Daher hab ich mir das Sam­sung Galaxy i7500 geholt und bin somi auch 0von Win­dows Mobile als Betrieb­ssys­tem weg und auf Android umgestiegen. Und ich bereue nix. Läuft sta­biler, flüs­siger und ich muss nicht immer wieder alle paar Tage einen Soft­re­set machen. So wie vorher bei meinem iPAQ 1940, Dell X50, o2 Orbit oder Sam­sung SGH-i780. Alle­samt waren wirk­lich Klasse, nur lei­der hat Microsoft es nicht hin­bekom­men ein sta­biles WM auf den Markt zu bringen.

    Aber nun bin ich schon mal auf deinen ersten Erfahrungs­bericht gespannt.

  12. Danke Michael,

    ein Kol­lege von mir hat sich auch das Sam­sung Galaxy geholt und ist genauso zufrieden wie du.

    Ich werde mir trotz­dem den Palm Pre holen, bin auch schon ganz ges­pannt und den Erfahrungs­bericht gibt es!

    Gruß

    Matthias

  13. Hey Matthias,

    spielt das mit der Net­z­ab­deck­ung so ne große Rolle? Dachte D1 ist ein uneingeschränk­tes Part­ner­netz von O². Hatte auch ehrlich gesagt noch nie kein Netz bei O².

    Gruß
    Jakob

  14. Hallo Jack,

    nein, die habe ihr eigenes Netz. Wußte ich auch nicht, bis ein Arbeit­skol­lege mir erzählte, dass sie bei ihm in der Gegend den Handy­mast weggemacht haben und er Zuhause jetzt gar kein Netz mehr hat!

    Gruß

    Matthias

  15. Ich muss sagen, das Palm Pre finde ich optisch nicht ansprechend. Es erin­nert mich sehr an alte Handys, deswe­gen favoritisiere ich Smart­phones wie das Apple iPhone.

    Wegen des Net­zes — ich nutze kom­plett das Netz der Deutschen Telekom, denn Prob­leme hatte ich damit noch nie. Nur zu Sil­vester, aber ich denke, da hat jeder ein­fach nur Glück, wenn er jeman­den an den Hörer bekommt.

    • Hallo Denis,

      und willkom­men auf meiner Seite! Ja, das Palm Pre und das IPhone spal­tet die handybe­sitzer in ver­schiedene Lager! Aber ich finde das Palm Pre nett anzuschauen, wobei das IPhone für mich ein­fach mit der Fülle seiner Dien­ste besticht! Echt umwerfend!

      Und ja auch ich bin schon ewig T-Mobile Kun­den war und war (bis auf Sil­ver­ster! ;-) ) auch immer zufrieden! Warum also wechseln!

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg