Geld verdienen mit eurem Blog ohne das ihr was machen müsst oder wie verdiene ich Geld im Schlaf

Gilly hat gestern in seinem Blog über den neuen Service Ebuzzing von Wikio berichtet. Allerdings bin ich im Gegensatz zu Gilly ein echter fauler Blogger. Denn ich stehe mehr auf Werbung „per view“ also einfach nur zeigen, anstatt etwas zu Schreiben, z.B. ein Sponsored Post.

B

ei ebuzzing.de kann man nämlich zusätzlich zu den Artikeln auch noch Videos in seinen Blog einbauen, wie man bei mir in der Sidebar auf der rechten Seite sehen kann. Der Einbau ist kinderleicht und pro View bekomme ich 2 Cent. Und das mehr oder minder fürs Nichtstun, aber klar müsst ihr Besucher auf euren Blog bekommen, also guten Content schreiben. ;-) Ich habe es als Alternative zu Mokono eingebaut und habe somit zwei Alternative Werbeinnahmequellen.

Da das Thema „Geld verdienen“ bei uns in Bloggerkreisen anscheinend wieder sehr stark diskutiert wird, möchte ich euch auch auf den Blog zum Thema Geld verdienen im Netz verweisen. Bei dem Thema „Affiliate Marketing Informationen und Tipps“ kann ich euch natürlich nur den Blog von Peer Wandiger – Selbständig im Netz empfehlen. Einfach mal vorbeisurfen und jede Menge über das Geld verdiene im Netz lernen!

U

Und hier noch ein weitere Tipp: Wie ihr seht habe ich ganz unten auf der Seite einen Layer eingebaut, dies ist meine dritte Affiliate Werbung auf meinem Blog. Und dazu zwei weitere Links zum Geldverdienen per Layer in eurem Blog, die per View abgerechnet werden, und bei denen ich gute Erfahrungen gemacht habe, sind z.B. Binlayer und usemax.

Aber wie Carsten bereits in seinem Blogbeitrag vor ein paar Tagen schrieb, sollte das Geld verdienen nicht im Vordergrund stehen. Und auch Gilly hat bestätigt, dass der Leser es merkt, wenn man zu allererst ans Geld verdienen denkt. Der Spaß muss im Vordergrund stehen, sonst werdet ihr das nicht lange durchhalten, denn jeden Tag bloggen ist anstrengend und ohne Spaß kommt ihr nicht weit und der Blog bleibt irgendwann auf der Strecke. Also sollte der Content immer im Vordergrund stehen.

Ich hoffe ich konnte dir mit dem Artikel behilflich sein und solltet ihr den Artikel interessant gefunden habt, würde ich mich über einen Retweet oder Kommentar sehr freuen.

20 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Mac

  2. Pingback: manuela potthast

  3. Pingback: chris

  4. Pingback: Michael

    • Wieso, Fulano? Deine E-Mail hat mich erst inspiriert mal meine Erfahrungen ein wenig aufzuschreiben! ;-)

      Vielen Dank dafür!

      Und ich komme jetzt mal gerade bei dir vorbei! ;-)

    • Das freut mich zu hören, Andreas. Einfach mal ausprobieren, was hast du zu verlierern? ;-)

      Solltest du Fragen oder Probleme haben, du weißt ja wo du mich findest! ;-)

      Gruß
      Matthias

  5. Hi,
    den Blog von Peer Wandiger habe ich auch im Feed. Mein Lieblingsblog zu dem Thema ist momentan aber http://www.eisy.eu/; dort ist vielleicht etwas mehr Vorwissen nötig, aber das hat man sich ja in der Regel schnell erarbeitet;)

    • Hallo John und auch dir ein herzliches Willkommen auf meiner Seite! ;-)

      Okay, den von dir genannten Blog kannte ich jetzt noch nicht, aber werde ich mir auf jeden Fall anschauen, vielen Dank für den Tipp! ;-)

  6. Pingback: Dieter Henkel

  7. Ach…da liegt bei mir auch noch eine Mail im „zu bearbeiten“-Fach. Werde bei E-buzzing auch mal reinschauen.

    Übrigens: Ich kann das Video nicht abspielen! Bekomme eine Fehlermeldung. Liegt’s an mir oder an Dir?

  8. Pingback: Crazy Girls Tipps

  9. Pingback: Mac

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg