Lion OS auf formartierter Festplatte installieren

Wie viele andere habe ich am Woch­enende Lion OS bei mir auf dem Rech­ner instal­liert und will euch hier nur schnell einen Tipp geben, wie ihr Neuin­stal­la­tion und Früh­jahrsputz in einem Aufwasch fertigmacht.

Lion OS auf einem boot­baren USB-Stick direkt fer­tig für die Instal­la­tion machen

Nach nun fast 1 1/2 Jahren hat sich bei mir auf dem Mac auch ziem­lich viel altes Zeug ange­sam­melt und meine SSD wird voller und voller. Also alle wichti­gen Dateien auf einer exter­nen Fest­platte gesichert, die natür­lich richtig for­matiert sein muss und den Zeit­punkt genutzt und mir gesagt, neues Betrieb­ssys­tem, und for­matieren die mac fest­platte oder ein­facher aus­ge­drückt: Machen wir den Mac mal platt!

Allerd­ings ist das nicht so leicht, wie man denkt. Bei der Instal­la­tion vom Down­load, der also direkt über das alte Betrieb­ssys­tem gebügelt wird, wird man nicht nach einer For­matierung der Fest­platte beim Mac gefragt.

Nein, man muss erstens aus der Instal­la­tions­datei von Lion einen boot­baren USB-Stick bauen. Wie das geht, erfahrt ihr bei der Net­zwelt. Wenn ihr das erledigt habt, ein­fach den USB Stick in euren Mac ein­stecken und zweit­ens den Mac mit der C-Taste neustartet. Wenn alles richtig läuft, dann seht ihr eine Selek­tion­sliste aller Fest­plat­ten und wählt dort dann den USB Stick aus.

Danach sollte drit­tens irgend­wann eine Liste von möglichen Optio­nen auf­pop­pen, unter der dann auch der Punkt Dien­st­pro­gramme bzw. Fest­plat­ten­di­en­st­pro­gramme aus­gewählt wer­den kann. Nach­dem ihr den Punkt aus­gewählt habt, befindet ihr euch wieder in der alt­bekan­nten Ansicht von Mac. Dort dann ein­fach viertens die zu löschende HAUPT­par­ti­tion (also den Ober­punkt) auswählen und Löschen klicken. Zur Ori­en­tierung rechts müssen 5 Layer bzw. Überschriften zu sehen sein. Und dann ein­fach löschen. An dieser Stelle den Hin­weis, dass ich kein­er­lei Haf­tung übernehme, allerd­ings hat der hier beschriebene Weg bei mir ohne Prob­leme funktioniert.

Danach dann ein­fach wieder zurück zu dem Screen, wo ihr zu den Dien­st­pro­gram­men abge­bo­gen seid und fün­ftens ein­fach jetzt Lion OS bzw. das neue Mac OS auf einen schö­nen blitzblanken Mac installiert.

An dieser Stelle fröne ich meinem neuen min­i­mal­is­tis­chen Denken, instal­liere gar nichts an Pro­gram­men und schaue ein­fach mal was ich wirk­lich brauche und nur das wird dann instal­liert. So habe ich in GB gesprochen, fast 40 GB von meinem Rech­ner ver­bannt. Gut klar, da kommt jetzt Einiges an Pro­gram­men wieder dazu, aber wieder etwas Stress reduziert!

Und wie ist es bei euch? Schon neuin­stal­liert? Wenn nicht wäre mein Weg eine Option für euch?

Bildquelle:spark­horseflickr

1 comment Write a comment

  1. Pingback: Mac

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg