Lion OS auf formartierter Festplatte installieren

Wie viele andere habe ich am Wochenende Lion OS bei mir auf dem Rechner installiert und will euch hier nur schnell einen Tipp geben, wie ihr Neuinstallation und Frühjahrsputz in einem Aufwasch fertigmacht.

Lion OS auf einem bootbaren USB-Stick direkt fertig für die Installation machen

Nach nun fast 1 1/2 Jahren hat sich bei mir auf dem Mac auch ziemlich viel altes Zeug angesammelt und meine SSD wird voller und voller. Also alle wichtigen Dateien auf einer externen Festplatte gesichert, die natürlich richtig formatiert sein muss und den Zeitpunkt genutzt und mir gesagt, neues Betriebssystem, und formatieren die mac festplatte oder einfacher ausgedrückt: Machen wir den Mac mal platt!

Allerdings ist das nicht so leicht, wie man denkt. Bei der Installation vom Download, der also direkt über das alte Betriebssystem gebügelt wird, wird man nicht nach einer Formatierung der Festplatte beim Mac gefragt.

Nein, man muss erstens aus der Installationsdatei von Lion einen bootbaren USB-Stick bauen. Wie das geht, erfahrt ihr bei der Netzwelt. Wenn ihr das erledigt habt, einfach den USB Stick in euren Mac einstecken und zweitens den Mac mit der C-Taste neustartet. Wenn alles richtig läuft, dann seht ihr eine Selektionsliste aller Festplatten und wählt dort dann den USB Stick aus.

Danach sollte drittens irgendwann eine Liste von möglichen Optionen aufpoppen, unter der dann auch der Punkt Dienstprogramme bzw. Festplattendienstprogramme ausgewählt werden kann. Nachdem ihr den Punkt ausgewählt habt, befindet ihr euch wieder in der altbekannten Ansicht von Mac. Dort dann einfach viertens die zu löschende HAUPTpartition (also den Oberpunkt) auswählen und Löschen klicken. Zur Orientierung rechts müssen 5 Layer bzw. Überschriften zu sehen sein. Und dann einfach löschen. An dieser Stelle den Hinweis, dass ich keinerlei Haftung übernehme, allerdings hat der hier beschriebene Weg bei mir ohne Probleme funktioniert.

Danach dann einfach wieder zurück zu dem Screen, wo ihr zu den Dienstprogrammen abgebogen seid und fünftens einfach jetzt Lion OS bzw. das neue Mac OS auf einen schönen blitzblanken Mac installiert.

An dieser Stelle fröne ich meinem neuen minimalistischen Denken, installiere gar nichts an Programmen und schaue einfach mal was ich wirklich brauche und nur das wird dann installiert. So habe ich in GB gesprochen, fast 40 GB von meinem Rechner verbannt. Gut klar, da kommt jetzt Einiges an Programmen wieder dazu, aber wieder etwas Stress reduziert!

Und wie ist es bei euch? Schon neuinstalliert? Wenn nicht wäre mein Weg eine Option für euch?

Bildquelle:sparkhorseflickr

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Mac

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg