Mac Air Book Batterie warten – Lebe lang und in Frieden Batterie Mac

batterie warten mac akku appleIch hatte leider in letzter Zeit öfter mal wieder das Gefühl, das dem Akku an meinem [wpseo]Mac Air Book[/wpseo] irgendwie schneller die Puste ausging.

[wpseo]Macbook Batterie warten[/wpseo]

Wie ging das nochmal mit dem richtigen [wpseo]Mac Batterie warten[/wpseo]? Ich hatte schon einmal darüber berichtet, allerdings irgendwie ausser Acht gelassen, dass ich das regelmäßig machen soll.

[wpseo]apple batterie warten[/wpseo]

Da meine Geräte, sei es mein Iphone, Ipad oder Macbook, dauernd im Einsatz sind und ich meistens nicht so lange warten kann, bis sie mit der oben beschriebenen Prozedur fertig sind, muss ich diesen Vorgang genau planen.

battery mac richtig entladen und dann wieder neu laden

  1. Gerät komplett laden, bis das Lämpchen am Ladekabel grün leuchtet und dann noch 2 Stunden dauerhaft laden (2 Stunden)
  2. Danach das Gerät nutzen, bis der Akku komplett entladen ist. Es gibt die eine oder andere Methode den [wpseo]Mac Akku[/wpseo] gezielt schneller zu entladen.
  3. Wie gesagt, das Gerät nutzen bis es von selbst ausgeht und dann 5 Stunden ohne erneute Ladung liegen lassen.
  4. Nach den 5 Stunden, dann das Gerät wieder komplett laden. Währenddessen kann es auch wieder ganz normal genutzt werden.

Fertig! So lebt euer [wpseo]Mac Akku[/wpseo] lang und in Frieden!

Und ihr, habt ihr noch andere [wpseo]Wartungstipps für Apple Liebhaber[/wpseo]?

Bildquelle: © AK-DigiArt – Fotolia.com

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ein MacBook habe ich nicht mehr. Letztes Jahr verkauft und der eigentliche Nachfolger, 11″ MacBook Air, hat es noch nicht zu uns nach Hause geschafft! Falls aber doch irgendwann einmal, weiß ich ja schon heute Bescheid, was den Akku angeht – Danke! Angenehmes Wochenende und viel Spaß mit deinem Air.

  2. Hallo Mac,

    was ist denn hier passiert. Warst Du noch am Schlafen? Es heißt glaube ich „MacBook Air“ und nicht „Mac Air Book“, und dann ist die erste Überschrift groß geschrieben und alle anderen klein. Tsts, ist ja noch früh :-).

    Aber der Tipp mit der Batterie ist gar nicht mal so schlecht. Sollte ich in naher Zukunft auch mal wiederholen. Mein iPhone und mein iPad habe ich letztens erst kalibriert.

    Alle Stromsparfunktionen aus und den ganzen Tag lang benutzen. Und wenn leer dann leer. Abends dann zu Hause in alle Ruhe über Nacht aufgeladen. Und siehe da, die Geräte halten im Schnitt eine Stunde länger durch.

    mfgcb

    • Ja, das mit dem Nacht um die Ohren schlagen und Artikel schreiben, bringt nicht nur gute Ergebnisse. Sorry! ;-)

      Und klar, alles mal voll leer fahren, und dann wieder komplett laden, kann nur gut sein! ;-)

      PS: bei deinem Adventskalender Artikel sind unten zwei Links von Sven, drin. ;-)

      Gruß
      Matthias

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg