meine Top 5 der wichtigsten kostenlosen Programme im alltäglichen Gebrauch

Heute möchte ich euch mal meine persönlichen Top 5 kostenlosen Programme auf meinem Mac vorstellen. Da ich mich nicht nur als „normalen“ Enduser sehe, sondern auch als Blogger, habe ich natürlich eine etwas gemischte Auswahl an Programmen, sowohl für den Alltag, speziell fürs Internet und natürlich für uns Blogger, die ihr alle kostenlos downloaden könnt. Dann fangen wir mal an!

ohne diese Programme kann ein Blogger nicht mehr leben

kostenloses FTP Programm für Mac und Windows: Der einzig wahre FTP Client für mich persönlich ist Cyberduck. Übersichtlich, einfach zu bedienen, Lesezeichen mit den meist genutzten Pfaden und mit Textwrangler eine kostenlose Möglichkeit die Dateien direkt auf dem Server zu bearbeiten und dort direkt abzuspeichern. Dadurch schont das Programm nicht nur euren Geldbeutel. Nein auch der zeitliche Aufwand beim Bearbeiten der Dateien wird um ein vielfaches minimiert.

kostenloser Website Debugger Firebug für Firefox und Chore: Für die Blogger unter uns, ihr kennt das. Mist, warum funktioniert das mit HTML denn nicht so wie ich das möchte. Dann kommt ihr an Firebug einfach nicht vorbei. Mit Hilfe dieses Homepagedebuggers, kann man sich dann das Coding direkt live anschauen und den Fehler korrigieren. Und das allerbeste in Firebug gemachte Änderungen kann man direkt mit Ergebnis auf der Homepage begutachten! Also Firebug rocks!

der beste kostenlose Browser für Mac und Windows

kostenloser Browser für Mac und Windows: Zuletzt Firefox und mittlerweile holt Chrome auf, weil ich einfach das Gefühl habe, dass er schneller ist? Ist aber nur ein Gefühl, nicht statistisch belegt! Allerdings kommt man an Mozillas Flaggschiff einfach nicht vorbei!

E-Mail brauch doch heute jeder

kostenloses E-Mail Programm für Mac und Windows: Thunderbird – Was soll ich da noch groß sagen, Mozillas Flaggschiff ist und bleibt der Browser, aber Thunderbird kommt man langsam nicht mehr dran vorbei – und für beide Mac und Windows

Windows und Mac mal wieder Beine machen – Betriebssystem beschleunigen

kostenloses Programm einem langsamen Mac oder Windows PC wieder Beine zu machen: Euer Mac bzw. Windows PC wird immer langsamer? Irgendwie braucht er zum herunterfahren immer länger und auch das Starten von Programmen scheint ihm immer schwerer zu fallen? Dann kann ich euch nur CCleaner empfehlen, entweder für Mac oder Windows. Runterlasen, installieren und starten! Das Programm löscht die sogenannten Cachespeicher. Diese Speicher sollen euch ein gewisse Usability geben, allerdings sind sie nicht lebensnotwendig und leider bremsen sie das System. Also regelmäßig löschen und der Rechner wird wieder schneller!

weitere Tipps für kostenlose Programme

Und ihr so? Konnte ich euch hier etwas Neues zeigen oder habt ihr vielleicht noch Tipps für kostenlose Programme die ihr nicht mehr wegdenken könnt?

http://www.zentodone.eu/wuerdet-ihr-fuer-gute-programme-etwas-bezahlen-und-wenn-warum/trackback

15 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Danke für die Tipps. Cyber­duck werde ich gleich mal testen. CCleaner, oh ja ich erinnere mich…gleich mal wieder installiert und drüber laufen lassen.

    Gruß Micha

    • Und hat CCleaner was gebracht, Micha. Ich muss ihn selbst auf meinem Mac alle paar Woche mal laufen lassen. Man sollte nicht meinen wieviel Datenmüll manche Programme produzieren! :-(

      Und hast du noch einen Tipp für ein kostenloses Programm?

  2. Ich habe kaum noch kostenlose Programme im Einsatz, zumindest was den alltäglichen Gebrauch betrifft. Klar, Firefox, Chrome, Thunderbird sind vorhanden, aber sonst bin ich fast überall bei Premiumversionen oder kostenpflichtigen Programmen gelandet in den letzten Jahren. Writemonkey als Schreibprogramm ist noch kostenlos, aber sonst gibts da bei mir nicht viel. Letzter kostenloser Neuzugang war der Spotify Client, und selbst da bin ich mittlerweile Bezahl-User :P

    • Es kommt immer darauf an, Minon. Klar ich habe auch Programme für die ich gerne bezahle, z.B. Reeder. Oder ich Spende auch für Cyberduck einmal im Jahr. Weil ich denke dass die Entwickler dieser tollen Programme einfach was zurück bekommen sollten. Aber trotzdem fasziniert mich, dass teilweise die besten Programme einfach kostenlos sind.

      Was ist das beste deiner Premiumprogramme, ohne das du nicht mehr sein kannst? ;-)

      • Ganz klar Adobe Photoshop und MS Office, aber auch Programme wie der FlashFXP FTP-Client, die ESET Smart Security Suite oder die TuneUp Utilities sind täglich im Einsatz. Da kommt schon was zusammen.

        • Wau, Adobe Photoshop ist natürlich hammer vom Preis her, genauso wie MS Office. Aber ich brauche das nicht so oft, daher macht es bei mir auch GIMP und google.de!

          TuneUp Utilities hatte ich früher auch immer und die Investition hat sich auf jeden Fall gelohnt! ;-)

  3. Ah.. das Wörtchen kostenlos hätte ich fast überlesen, nur um meine FTP und E-Mail-Alternative aufzuschreiben ;)

    Kostenlos.. mhhhmm, ja! TrueCrypt ist sogesehen täglich im Gebrauch, Irfanview sehr sehr häufig, Foobar2000 auch solange Musik läuft
    Weniger häufig aber ebenso kostenlos und für mich nicht mehr wegzudenken: CdburnerXP (erinnert sich noch wer an die Zeiten, in denen Nero mit sympathischen CDs erklärt hat was man wie brennt? Und nicht 500 Megabyte fett war? :D)

    • Ja, Truecrypt gehört hier eigentlich auch her, Uwe. Allerdings habe ich Top 5 Programme geschrieben und Truecrypt habe ich einfach nicht im alltäglichen Gebrauch, aus dem Grund ist es hier in der Liste nicht vorhanden, aber wie du sagst, ein Hammerprogramm! ;-)

      CDBurnerXp kannte ich jetzt noch nicht, aber ist ein Programm für Windows, oder? Daher für mich als Macer uninteressant. Aber trotzdem vielen Dank für den Hinweis! ;-)

      • Hmmmm, aber rein theoretisch ist TC doch im alltäglichen Gebrauch, wenn man die Systempartition verschlüsselt und vorm Booten das Passwort eingetippt werden muss, nech? :D (Harhar wie in Haarspalterei, har har)

        Jep, für Windows, gibt wohl auch keine Version für den Apfel, aber da gibts bestimmt anderes ;)

        • Okay, unter diesen theoretischen Haarspalterreien muss ich dir natürlich recht geben, Uwe. Dann ist TC ein täglich genutztes freeware Programm! ;-) Aber ich entschlüssele meine Partitionen nicht jeden Tag! ;-)

  4. Notepad++ ist auf all meinen Windows-Rechner, sowie der gute alte Total Commander, um mal wieder Daten von A nach B (wobei B auch fTP sein kann) zu schieben!

    • Ja, stimmt, der Total Commander, das war auch eins meiner Lieblingsprogramme bei Windows. Allerdings heute vermisse ich ihn eigentlich gar nicht mehr bei Mac, habe ja Cyberduck, ist fast das selbe! Weil Total Commander mit seinen zwei Seiten habe ich eigentlich immer nur wegen der FTP Funktionalität genutzt! War klasse! ;-)

  5. Guten Morgen!

    Unter OS X benutze ich Mail und Cyberduck. Ich habe es noch nicht hinbekommen, dass ich mit Thunderbird die gleichen Datenbanken unter OSX und Win benutzen kann. Als Browser habe ich gleich alle im Einsatz. FireFox, Chrome, Opera, Safari. Nur IE kann ich unter OSX nicht testen. Aber das ist auch nicht so schlimm.

    Unter Windows benutze ich die gleichen Tools ausgenommen Mail. Hier muss ich auf Thunderbird zurückgreifen. Und ein CleanerTool nutze ich eh nicht. Ich habe einmal alles installiert und ein Image angelegt. Das wird einmal im Quartal zurückgespielt, dann alle Updates einspielen und neues Image anlegen. Das geht schnell und es bleibt immer sauber.

    Andere Freeware? Ja, da wären Teamviewer, Teamspeak 3, Putty/iTerminal, MarkdownEditor: http://www.ctrlshift.net/project/markdowneditor/http://dillinger.io/http://www.markdownpad.com/, Smultron oder TextWrangler, handbrake, VLC, und so weiter

    Total Commander, ja war gut, ist gut, aber keine Freeware.

    Meine EMails bearbeite ich mittlerweile zu über 80% auf dem iPad. Ein Device, immer dabei. Alles super.

    Ist schon seltsam, auf dem Mac/Win benutzt man viel kostenlose Software und auf den iDevices kostenpflichtige. Ich habe wohl schon mehr Geld für iOS-Apps ausgegeben als für Mac/Win Programme.

    mfgcb

    • Ich habe zuer einem die Links repariert, ich hoffe alle sind in Ordnung? Ich hatte mal eine Möglichkeit gefunden den IE unter Mac OS zu testen. Muss ich mal wieder raussuchen! ;-)

      Die Idee mit dem Image ist echt klasse! Und so sorgst du immer für einen sauberen Rechner. Wenn du dann noch einen truecrypt verschlüsselten Ordner für die eigenen Dateien aus dem Internet mittels Dropbox spiegelst bist du perfekt unterwegs!

      TextWrangler benutze ich von deiner Liste auch, gemeinsam mit Cyberduck! Perfekt kann ich da nur sagen, kein lästiges Runterladen der Dateien mehr, nein einfach direkt auf dem Server bearbeiten!

      Die Befürchtung habe ich auch, dass ich mehr Geld für IOS Apps ausgegeben habe als für die effektive Programme! ;-)

      Gruß
      Matthias

  6. Pingback: zentodone

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg