MX Revolution – Erfahrungsbericht

Einführung

Mit diesem Artikel möchte ich auf die von mir neu erworbene Maus MX™ Revolution von Logitech© für weitere Kaufinteressenten genauer beschreiben.

Ich muss als erstes zugeben, dass der Preis auch für mich ein echtes Hindernis beim Kauf dargestellt hat. Diese Maus ist wohl die teuerste Maus, die ich bis heute gekauft habe. Aber dieser Artikel soll die Vor- und Nachteile dieser Maus und die neuen Möglichkeiten, die den Preis in meinen Augen wieder relativieren, aufzeigen.

Ich habe viel im Internet recharchiert und auch geschaut, ob ich die Maus zu einem besseren Preis bekommen. Dabei schaue ich nicht nur alleine auf den Preis, sondern versuche das Risiko, das beim Internetkauf nun einmal besteht zu minimieren.

Dabei bin ich bei dem Internetkaufhaus Amazon.de gelandet. Ich habe in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen sammeln können und habe hier schon sehr viele Produkte erworben. Auch die DVD Abteilung kann man nur empfehlen.

Auf jeden Fall kann hier jeder Verkäufer auch sein eigenes Urteil schreiben und somit ist gewährleistet, dass keine negativen Sachen ungesagt bleiben. So auch bei dieser Maus. Ich lese diese Bemerkungen sehr aufmerksam, da sie wie gesagt auch die negativen Sachen zeigen.

Der Hauptpunkt der von den bisherigen Käufern bemängelt wurde ist, dass durch die neue SmartShift® – Technologie die mittlere Maustaste und ihre freie Belegbarkeit wegfällt. Das heißt, man kann hier z.B. nicht mehr die Möglichkeit nutzen mit einem Klick auf diese Maustaste eine Link in einem neuen Tab zu öffnen.

Diesen Punkt muss jeder Käufer für sich selbst abwägen. Mich persönlich hat es nicht gestört, da ich diese Möglichkeit der Mauskonfiguration nicht genutzt habe. Aber wie gesagt, das ist die viel beschworene Geschmackfrage.

Auf den nächsten Seiten versuche ich so gut wie möglich die neue Maus von Logitech© möglichst subjektiv zu beschreiben. Entschuldigt bitte an manchen Stellen meine Begeisterung. Aber ich bin nun mal immer schon ein Logitech© – Fan gewesen.

Noch kurz eine Anmerkung in eigener Sache. Sollte euch irgendein Fehler, schreibtechnischer oder html-technischer Art auffallen, scheut euch nicht mit mir Kontakt aufzunehmen und den Fehler zu melden. Für jede Hilfe bin ich sehr dankbar!

Hardware 1

Als erstes habe ich hier einmal ein paar Bilder gemacht mit denen man sich ein Bild der neuen Maus machen kann. Einfach draufklicken, dann kann man sie sich auch in groß genauer anschauen.

test

testtest

Ich persönlich finde, dass die Maus sehr gut in der Hand liegt. Durch die aus Metall gefertigten Räder wird die Erscheinung der Maus noch einmal verarbeitungstechnisch aufgewertet. Und auch die hochglänzenden Ränder sind sehr ansprechend fürs Auge.

Hardware 2

Die MX™ Revolution ist mit 5 Tasten, von denen 3 frei konfigurierbar sind, und 2 Scrollrändern links und oben ausgestattet.

MicroGear™-PräzisionstastenradDas obere Mausrad nennt sich MicroGear™-Präzisionstastenrad, was bedeutet es kann in zwei verschiedenen Modis ausgeführt werden.
Erstens als normales Mausrad, wie man es von allen gängigen Mäusen kennt. Wenn man allerdings draufdrückt, merkt man wie das Mausrad einrastet und viel leichter bewegt werden kann. Dies hat den Vorteil, dass man lange Dokumente mit einem gräftigen Dreher an dem gedrückten Rad innerhalb kürzester Zeit durchlaufen kann.

Diese Technologie hat sich für mich in der Art und Weise als hilfreich dargestellt, da ich sehr viel mit Dokumentation in Wordform arbeite und diese leider immer sehr lang sind. Da die meisten Menschen sich mit Word nicht so toll auskennen und von Sprungmarken noch nie was gehört haben, bedeutet dies für mich eine sehr nervende Scrollerei durch das gesamte Dokument. Mit der neuen MX™ Revolution wird dies jetzt zum Kinderspiel. Innerhalb kürzester Zeit habe ich das Dokument durchgescrollt. Und der größter Clou. Während das Mausrad selbstständig dreht, kann man diese Bewegung jederzeit und an der gewünschten Stelle stoppen.

Umschalten zwischen<br /> DokumentenDas zweite Mausrad kann für ein schnelles Hin- und Herspringen zwischen verschiedenen geöffneten Anwendungen genutzt werden. Ich habe vor meinem Kauf einige Artikel gelesen, in denen behauptet, wurde, dass diese Funktion nicht mehr so nutzbar wäre wie z.B. bei der MX 1000. Diese Maus hatte für diese Funktion eine eigene Taste. Es funktioniert immer noch, einfach zweimal auf das Rad klicken und man ist in der zuletzt geöffneten Anwendung angelangt.

Als letzte Neuerung dieser Maus ist die One-Touch™-Suche zu nennen. Wie der Name schon sagt, ist es eine Taste, die in der später erläuterten Logitech® SetPoint™ – Software mit einer Suchmachine verbunden werden kann. Diese Taste, soll es ermöglichen schneller gewisse Worte, die man vorher markiert, mit der Maus im Internet zu finden. Also persönlich nutze ich diese Taste überhaupt nicht, von der Warte aus gesehen, kommt sie mir ein wenig unpassend vor. Aber auch hier ist wieder die berühmte Geschmacksfrage zu stellen!

Set Point Software

Auch an der Treibersoftware Set Point, die Logitech mit ihren Produkten mitliefert hat sich viel getan.

Diese Software muss installiert werden, um den vollen Funktionsumfang der Maus geniessen zu können. Einfach CD einlegen und die CD wird von alleine gestartet. Ich vertraue bei Treibersoftware immer dem Hersteller und bestätige alles mit Enter. Diese Software ist etwas umfangreicher und der Installationsvorgang dauert ein bisschen. Wenn dieser Vorgang dann abgeschlossen ist, dann sollte man unten rechts in der Statusleiste das Logitechsymbol sehen. Entweder sie machen einen Doppelklick darauf oder sie rufen die neu installierte Software über das Startmenü „Programme -> Logitech -> Maus und Tastatur -> Maus und Tastatureinstellungen auf“.

Wenn man die Software auf die eine oder andere Weise ausführt, sollte folgender Bildschirm auftauchen.

Klicken fuer groesseres BildWie man auf diesem Bild erkennen kann, kann die linke Maustaste nicht mit einer neuen Funktions belegt werden. Dies gilt auch für die mittlere und rechte Maustaste! Ich kann nur vermuten, dass das mit der neuen MicroGear™ – Technologie zusammenhängt. Dies hat für gewisse User, die bis dato immer mit einem Klick auf die Mitteltaste z.B. einen Link in einem neuen Tab öffnen, gewisse Umgewöhnungen zu Folge. Ich kann leider nicht sagen wie schwer diese Umgewöhnung jemandem fällt, da ich diese Möglichkeit das mittlere Mausrad zu belegen nie benutzt habe.

Alle anderen Maustasten hingegen können, wie im Folgenden beschrieben, mit unterschiedlichsten Funktionen belegt werden.

OneTouch – Search

Klicken fuer groesseres BildDiese neue Funktion bei der MX™ Revolution soll folgendes bewirken. In einem Text markiert man ein Wort und drückt diese Taste. Danach öffnet sich automatisch der Internetbrowser mit der in dieser Funktion vorbelegten Suchmachine und gibt eine Suche dieses Begriffes aus. Diese Funktion nimmt dem User einige Arbeit ab und verkürzt die Suche nach unbekannten Wörten bzw. z.B. Programmen. Ich persöhnlich nutze sie sehr stark, aber auch diese Funktion ist eine Frage des Geschmacks. Was ich an dieser Stelle noch anführen möchte, ist, dass es Berichte im Internet gibt, die behaupten die Taste würde stören. Von solch einem Problem kann ich nicht berichten. Die OneTouch – Taste stört überhaupt nicht und ich habe die Taste noch nie aus Versehen gedrückt! Die Taste liegt, zwar in der Mitte der Auflagefläche, aber man merkt sie nicht!

Vor- und Zurücktaste

Klicken fuer groesseres BildAls nächste Tasten möchte ich hier die „Vor- und Zurücktaste“ näher erläutern. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht wie ich diese Tasten anders benennen soll. Wie auf dem Bild zu erkennen sitzen diese Tasten oberhalb der Aussparung für den Daumen. Sie sind sehr gut mit dem Daumen zu erreichen. Man kann diese Taste mit unterschiedlichen Funktionen wie z.B. „Vorwärts“ und „Zurück“, um im Browser eine Taste vor oder zurück zu gehen, „Schnell aufwärts“ oder „Schnell abwärts“, um sich in Schriftstücken schneller zurecht zu finden und „Nächster“ oder „Vorheriger“ belegen. Aber auch eine „Tastendruckzuweisung“, also die Belegung mit Tastenkombinationen ist möglich. Mit dem Punkt „Andere“ sind bereits verschiedenste Tastenkürzel unter Windows zu finden wie z.B. „Ausschneiden“ und „Einfügen“. Aber das allerneuste und in meinen Augen die beste Erungenschaft der SetPoint – Software ist, das diese Tastenbelegung für jede Taste in Verbindung mit einem Programm gemacht werden kann. Also jede Taste für jedes Programm mit einer anderen Funktion ausgestattet werden kann. Dies bedeutet zwar beim Konfigurieren etwas mehr Arbeit aber im Ergebnis hilft das einem User wie mir, der z.B. den Internetbrowser Firefox nutzt sehr viel weiter, da dieses Programm die Tastaturkürzel von Windows nicht kennt. So kann ich die Möglichkeiten dieser Software mit dieser neuen Maus voll ausschöpfen. Dazu später noch ein bisschen mehr!

MicroGear™-Präzisionstastenrad

Klicken fuer groesseres BildBei dem neuen MicroGear™ – Präzisionstastenrad können nur die Bewegung des Rades nach rechts und links mit verschiedenen Funktionen belegt werden. Auch hier gibt es wieder die Optionen „Schnell aufwärts“, „Schnell abwärts“, „Zurück“ und „Vorheriger“. Meine persönliche Funktionsbelegung ist allerdings die Tastendruckzuweisung. Ich habe die Tastendruckzuweisung für den Firefox auf „UMSCHALT +TAB“ und „UMSCHALT +SHIFT +TAB“ gesetzt. Dies hat zur Folge das ich die verschiedenen Tabs in dem Browser mit einer Bewegung nach rechts oder links steuern kann. Für mich eine sehr große Erleichterung! Aber findet es selbst heraus! Auch hier wieder der Hinweis, dass das Drücken der mittleren Taste nicht mit einer Funktion konfiguriert werden kann.

Dokumentenwechsel

Klicken fuer groesseres BildAls Letztes möchte ich den Funktionsumfang der Taste „Dokumentenwechsel“ erläutern. Wie auf dem Bild zu erkennen ist liegt die Taste genau in der Aussparung für den Daumen, behindert aber nicht. Man kann seinen Daumen ganz locker darauflegen und löst deren Funktion nur durch einen etwas größeren Druck aus. Diese Taste kann mit zwei unterschiedlichen Funktionen ausgestattet werden. Zum einen mit dem hier beschriebenen Dokumentenwechsel. Diese Funktion bewirkt beim Drücken der Taste, dass ein eigenes Feld aufgeht, indem die verschiedenen geöffneten Programme zur Anzeige angewählt werden können. Der Sprung zwischen zwei geöffneten Programmen funktioniert übrigens immer noch! Einfach zweimal auf die Taste drücken und man öffnet das nächste Programm

Fazit

Zum Abschluss dieses Artikels möchte ich eine kleines Fazit geben. Als Erstes natürlich, dass sich Logitech© mit der neuen MX™ Revolution selbst übertroffen hat. Ich habe vor ca. 2 Jahren die MX 1000 erworben und muss sagen, dass die Entwicklung wieder einen großen Sprung nach vorne gemacht hat.
Die Maus liegt sehr gut in der Hand und auch die Tastenbelegungsmöglichkeiten unterstützen den User mehr und mehr. Das Einzige was mich beim Kauf etwas gehämmt hat, war der Preis. Aber das muss jeder für sich selbst wissen.

Abschliessend noch eine Bitte. Ich habe Zeit in diesen Artikel investiert. Wenn ihr ihn gelesen habt, wäre ich euch für ein Feedback sehr dankbar, gegebenenfalls auch Kritik! Sollten noch Fragen offen sein, könnt ihr mir über den Menüeintrag Kontakt gerne eine Nachricht zukommen lassen.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Guter Bericht. Mich selber hat es immenz gestört das man mit der mittleren taste keinen neuen Tab öffnen kann und mich deswegen im Internet umgesehen.. und eine Lösung gefunden^^ wenn man das Setup öffnet: Links bei der Maus; 1. Maus wählen (is logisch was man nimmt); 2. Taste wählen (3); 3 Funktion wählen (Punkt bei „andere“ dann auf „funktion wählen“ und dann „mittlere Maustaste“ … ^^ hoffe es hat geholfen

  2. Nach dem meine 5.Jahre alte Logitech MX Laser Maus defekt ist(Akku lädt nicht mehr) und ich von Logitech einen 50% Gutschein für einen neuen Artikel aus dem Logitech Shop bekommen habe, bin ich auf der suche nach einer neuen „Maus“. Mein Intresse gilt auch der
    MX Revolution. Dein Erfahrungsbericht hat mir sehr geholfen. Unklar ist für mich noch die Funktion des Rades auf der linken Seite.. Würde mich über eine Info freuen

  3. Hallo Mad Max,

    hallo zuerst einmal auf meiner Homepage.

    Freut mich, das der Erfahrungsbericht dir geholfen hat. Ich benutze das linke Mausrad zum Dokumentenwechsel, allerdings kannst du dieses Rad mit den verschiedensten Funktionen belegen. Zum Beispiel: Zoom, Lautstärke, Media, Thumb Scroll und mehrere Tastendrücke.

    Also du siehst, wie bei allen Logitech Produkten gut durchdacht!

    Wenn ich dir sonst noch irgendwie bei deinen Fragen helfen kann, du weißt ja wo du mich findest!

    Gruß

    Matthias

  4. Pingback: ZenToDone

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg