Nach Weihnachten ist vor Weihnachten

Weihnachten

Das Thema meines heutigen Beitrages hat etwas mit Weihnachten, Sozialem Engagement und Nächstenliebe zu tun, denn nach Weihnachten ist vor Weihnachten.

An Tagen wie heuten fragt man sich, wo die Zeit hin ist. Gestern war es irgendwie noch Silvester und jetzt ist es schon wieder fast Weihnachten. Es rennt alles so, weil wir immer mehr in weniger Zeit versuchen zu machen, was uns die Möglichkeit nimmt mal wieder etwas zu genießen.

Aber vor dem Hintergrund dieses ganzen Stresses vergessen wir meist auch das Wesentliche. Ich meine ist es wirklich wichtig, dass wir uns zu Weihnachten eine neue Heimkinoanlage kaufen oder neue Klamotten. Oder will ich doch den lang ersehnten Weinkühlschrank? Fragen über Fragen, die wirklich wichtig sind.

Was wir aber bei der ganzen Konsumwut, die uns aufgelastet wird total vergessen. Wie gut es uns geht. Ich meine wir haben keine großen Krankheiten, wir haben genug zu essen auf dem Tisch und sind mit Menschen zusammen, die wir lieben. Das soll nicht heißen, dass wir uns nicht über Geschenke für unser Lieben machen sollen. Dass wir uns selbst beschenken. Nein, sondern das wir uns jetzt, vor Weihnachten einfach ein paar Gedanken machen. Ich z.B. weiß, dass ich zu Weihnachten eine Unmenge an Klamotten bekommen. Die, die ich mir das Jahr über kaufe scheinen sehr hässlich zu sein! ;-)

Aber ich mache mir jetzt, wo ich morgens aufs Thermometer schaue, Gedanken darüber, dass ich jetzt schon Klamotten, die ich eh nie wieder anziehen werde schon einmal spenden. Der Bedürftige hat heute schon kalt und kann nicht bis Weihnachten warten. Oder? Es gibt aber einen einfachen Weg Bedürftigen zu helfen, ohne dass es viel Aufwand kostet.

Aber warum fallen uns die Bedürftigen immer nur an Weihnachten ein?

Bildquelle: regina60

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hm, gerade der letzte Satz hat so viel Wahrheit in sich: wir sollten eigentlich nicht nur an Weihnachten an sie denken, sondern öfters. Andererseits ist es ja aber auch gut, dass wir wenigstens einmal im Jahr verstärkt und durch die Bank weg jeder an sie denkt!

  2. Pingback: ZenToDone - meine Top 5 der besten Wei­h­nachtssongs der Welt! Und was hört ihr so an Weihnachten?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg