Reeder – mit Hilfe von RSS Feeds von verschiedenen Newsquellen habe ich mir meinen eigenen Newsticker für Mac und Iphone gebaut

Anforderung:

Hast du mal versucht einen manierlichen deutschen [wpseo]Newsticker[/wpseo] zu finden, der alle relevanten Informationen und Nachrichten so zusammenträgt in kurzer und einfacher Form. So dass man ihn morgens beim Frühstück, mittags beim Mittagsessen und Abends beim Abendessen schnell mal überfliegen kann? Und dazwischen natürlich auch? Dann hier einmal zur Einführung das Tutorial „RSS for total Newbies“ für die Interessierten unter euch.

A

ch so und abgleichbar mit [wpseo]Google Reader[/wpseo], soll meinem IPhone bzw. Android RSS Reader und meinem Desktop PC bzw. Mac soll er auch noch sein? Also überall News Ticker abgreifen und mir zum Lesen zur Verfügung stellen. Einfach oder?

Lösung:

Ich nenne so was normalerweise eine [wpseo]Eierlegende Wollmilchsau[/wpseo], aber ich habe es geschafft, habe insgesamt 10,38€ ausgegeben, 7,99€ für die Reeder Mac Version und zusätzlich 2,39€ für die [wpseo]Reeder IPhone Version[/wpseo] Reeder - Silvio Rizzi.

Umsetzung:

So genial wie einfach, ihr nehmt euch ein Google Reader Konto, legt dort alle Feeds rein, die ihr gerne sehen wollt, nachrichtentechnisch und schon geht es los. Dieses Googlekonto legt ihr dann in beiden oben genannten Applikationen ab und schon habt ihr eine gemeinsame Basis für alle Geräte, die dadurch natürlich auch immer synchrone sind. Einen Haken hat das Ganze, denn Reeder gibt es anscheinend noch nicht für den PC, aber für Windows werdet ihr bestimmt einen anderen [wpseo]Reader für Google[/wpseo] finden.

Kostenlose Lösung:

Wenn euch das immer noch zu umständlich oder zu teuer ist, kann ich euch auch eine weitere minimalistische Lösung anbieten mit dem kostenlosen Tweetdeck fürs Iphone. Darin abonniert ihr einfach die entsprechenden [wpseo]Tweets[/wpseo] der entsprechenden Tageszeitungen, oder sonstigen Informationsquellen, die ihr preferiert und bei jeder Neuerung erhaltet ihr dann einfach einen Tweet, der euch zu der entsprechenden Nachricht weiterleitet.

Eure Ideen:

Wie sieht es bei euch aus, habt ihr andere Lösungsvorschläge für die täglich zu bändigen Informationsflut, die es zu bezwingen gilt? Dann bitte lasst sie uns wissen, einfach nur Kommentieren. Danke!

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich nutze Reeder auf dem iPhone/iPad für sämtliche Feeds, am PC dann den normalen Google Reader… Sehr genial!
    Wieviele Newsseiten hast du dir denn da zusammengepackt?

    • Hallo Marc, bei mir sind das mittlerweile schon so ganz locker über hundert Seiten, die ich mir so an News reinhole. Allerdings liebe ich beim Reeder die Option „alle als gelesen markieren“, was das ganze viel leichter macht! ;-)

      Und bei dir, wieviel Newsseiten hast du drin im Google Reader?

      • Überschaubar… unter „News“ habe ich nur 15 Feed getaggt.
        Allerdings sind da auch kaum „richtige“ Newsseiten wie Spon etc…

        • Ich will meine Feeds auch mal noch mal ein wenig entstauben und aufräumen, weil es schon eine Herausforderung ist, die jeden Tag zu lesen. Aber eine Frage habe ich noch an dich, Marc. Was ist Spon?

  2. Pingback: Mac

  3. Ich nutze Reeder auf dem iPhone & iPad schon seit mehreren Monaten und bin mehr als zufrieden. Das schöne dabei ist der Abgleich zwischen iPad und iPhone. Hat man auf dem einen iOS Gerät den Feed gelesen, erscheint der beim sync auf dem anderen nicht mehr. Perfekt. Leider gibt es keine Windows Version davon.

    • Absolut, Michael. Man(n) ärgert sich nicht mehr, wie das bei mir zum beispiel bei Twitter so ist, dass du alles doppelt lesen musst? Man liest es auf dem Iphone, synchronisiert und auch auf dem Mac oder dem Ipad ist es gelesen.

      Und was kannst du an Programmen noch empfehlen?

  4. Pingback: Warum geiz ist geil nicht immer das Beste ist...

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg