Sachen auf der Weihnachtsliste schnell und effektiv mit Siri und dem neuen Iphone 4s erledigt bekommen

Siri und wie man Aufgaben erstellt

Siri kann auch Aufgaben erstellen

In den letzten Tagen stolpere ich bei meiner allabendlichen Feedreader Lektüre öfter über Blogartikel mit dem Thema Getting Things Done, so wie bei Jeffrey, der die Frage stellt: „Getting Things Done! Aber wie?„. Wirklich lesenswerter Artikel mit tollen Links. Einfach mal vorbeisurfen.

Aber warum ist dieses Thema dieses Jahr vor Weihnachten so akut?

Ich denke die Lösung ist in der Tatsache zu suchen, dass Weihnachten auf einen Samstag fällt, dem eine ganz normale Arbeitswoche voran geht. Und somit müssen die ganzen Einkäufe, das Essen und natürlich nicht zu vergessen, das Weihnachtsbaum schmücken, neben den ganzen sonst zu erledigen Aufgaben erledigt werden. Also muss alles schnell und effektiv erledigt werden.

Wie ich meine Aufgaben schnell und effektiv erledigt bekomme?

Es ist zu allererst ein zentraler „Eingangskorb“ von Nöten. Also eine Stelle, wo ich alle anfallenden Aufgaben sammele und notiere. Für mich bietet sich da einfach mein Iphone an, weil ich es immer dabei und am Mann habe. Aber auch eine kleines schwarzes Buch kann hier sehr gute Dienste leisten. Über die Art und Weise wie man hier Aufgaben am sinnvollsten erfasst, kann man im Internet zu genüge lesen.

Getting Things done mit dem Smartphone erledigen

Hier hat das Smartphone klare Vorteile, es gibt Unmengen von verschiedenen Apps, mit denen die Aufgaben einfach uns schnell an einer zentralen Stelle erfasst werden können. Ich habe hier zwei Favoriten, die ich erwähnen möchte. Das ist zum einen Wunderlist, weil es so einfach gehalten ist und doch irgendwie absolut produktives Arbeiten ermöglicht.

Aufgaben bei Online GTD Tools mittels Siri anlegen

Hier habe ich bei Caschy einen wirklich coolen Tipp gefunden, wie man Siri zusammen mit wunderlist nutzen kann. Ihr braucht nur die Mailadresse von wunderlist als Kontakt anzulegen und diesem dann eine Mail zu schreiben. Der Text der Mail wird bei wunderlist, dann als Aufgabe angelegt. Fertig!

Mein persönlicher Favorit ist allerdings „Remember the milk“ und die Damen und Herren habe sich über die richtige Integration von Siri in ihr System Gedanken gemacht. Auf der Homepage von RTM könnt ihr nachlesen was man einstellen muss, wenn man eine Erinnerung auf dem Iphone anlegt, die dann sofort bei Remember the milk erscheint.

Ich hoffe, ich konnte euch eure Aufgabenerstellung bei wunderlist und rememberthemilk ein wenig optimieren und vielleicht habt ihr euren ersten neuen guten Vorsatz fürs nächste Jahr? Und ihr, wie erledigt ihr eure Aufabgen?

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hey mac,
    interessanter Artikel.
    Habe mir die wunderlist als Link abgespeichert.
    Aber an sich benutze ich ganz schlicht und einfach die „Erinnerungen“ im 4S, das klappt doch auch wunderbar.
    Wünsche ein angenehmes 4. Adventswochenende,
    Alex

    • Hallo Alex, freut mich, dass ich dir mit wunderlist noch etwas neues zeigen konnte. Und ja die neuen Erinnerungen von Apple sind nicht so schlecht, allerdings habe ich in letzter Zeit das Gefühl, die Zeiten die Siri sagt und die die Erinnerungen dann nehmen sind unterschiedlich.

      Außerdem muss man auch bei diesen Erinnerungen morgens draufschauen, was steht den heute an? Und ich gebe jeder Erinnerung dann unterschiedliche Zeiten. Also muss ich sie eh anfassen! ;-)

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg