WordPress und der verflixte weiße Bildschirm — vielleicht hier eine Lösung

Der ein oder andere Besucher wird heute hier auf­schla­gen, weil mein altes und sehr pop­uläres Post Tech­no­rati ist tot, lange lebe Wikio sich plöt­zlich kom­men­tartech­nisch selb­st­ständig gemacht hat. Das ist so lei­der auch nicht ganz richtig, denn ich selbst bin für die erneute Versendung der alten Kom­mentare ver­ant­wortlich. Schuld daran ist die weiße Seite. Aber vielle­icht von Anfang an.

I

m Feb­ruar vor­let­zten Jahres habe ich die Aktion “Wikiofre­unde” ins Leben gerufen. Dabei han­delt es sich um eine Aktion für neue frische Blogs sich noch anders pub­lic zu machen als über Google und neuen Leser zu gewin­nen. Das größter Prob­lem für jeden neuen Blog ist es, und da spreche ich auch von mir, Leser zu finden. Aber in der doch mit­tler­weile sehr stark besiedel­ten Welt des Inter­nets ist es schwierig auf sich aufmerk­sam zu machen.

Wikiofreunde

Aus dieser Frage her­aus rief mein Namensvet­ter Matthias die Aktion “Technorati-Freunde” ins Leben. Allerd­ings hat uns der amerikanis­che Ser­vice Tech­no­rati als nicht beson­ders hil­fre­ich erwiesen und aus diesem Grund sind wir zu Wikio gewechselt.

D

ie Aktion wurde zum Erfolg, zumin­destens ist das meine Sicht. Die meis­ten Teil­nehmer haben mehr und regelmäßige Besucher und Kom­men­ta­toren bekom­men. Und die Links wur­den auch mehr und das war der Sinn, oder? Auf jeden Fall hat dieser Artikel mit­tler­weile mehr als 400 Kom­mentare und das scheint mein Word­Press Sys­tem nicht mehr mitzu­machen. Denn einer unserer neusten Teil­nehmer, Ste­fan, hat mich net­ter­weise darauf hingewiesen, dass der Orig­i­nalar­tikel nur noch als weiße Seite angezeigt wird. Danke dafür, Stefan!

Auf jeden Fall habe ich ver­sucht die Last des Artikel für mein Sys­tem zu schmälern, indem ich ein paar Kom­mentare raus­nahm mit dem But­ton “Unap­prove”. Auf jeden Fall habe ich die Kom­mentare rausgenom­men, aber lei­der hat es nichts geholfen! Und als ich die Kom­mentare mit “Approve” wieder reinge­holt habe, hat das Sys­tem automa­tisch wieder die Kom­mentare ver­sandt. Sorry, dafür! Ich hoffe ich habe euch damit keine Unan­nehm­lichkeiten gemacht.

A

ch so ihr wollt wis­sen, was geholfen hat? Ich habe ein­fach unter dem Punkt “Set­tings” unter dem Punkt “Dis­cus­sion”, “Other com­ment set­tings” den Umbruch auf 200 Stück reduziert. Und jetzt funk­tion­iert der Artikel wieder und ihr könnt wenn ihr wollt noch teil­nehmen. Ein­fach über mein Kon­tak­t­for­mu­lar Bescheid geben. Also los, ein­fach pro­bieren, was habt ihr zu ver­lieren. Ach so, es wäre natür­lich toll, wenn ihr im Gegen­zug zur Teil­nehme ein­fach das “Wikiofre­unde” — Wid­get von Tanja, bei euch auf der Seite instal­liert. Dann hat jeder was davon, oder? Und über Kom­mentare und Tweets würde ich mich freuen und somit wür­den noch mehr Leute darauf aufmerk­sam wer­den. Vie­len Dank!

12 comments Write a comment

  1. Pingback: Mac

    • Hallo Marco,

      das soll der Vor­führef­fekt sein, um zu zeigen, wie es vorher aus­ge­se­hen hat.

      Aber ich werde ver­suchen auch hier das Prob­lem zu beheben! ;-)

  2. Pingback: Stefan

  3. Hallo Matthias,

    freut mich, dass es wieder funk­tion­iert! Genau den Tipp wollte ich Dir auch geben, aber ich habe heute erst Deine let­zte Mail gele­sen, sonst hätte ich Dir früher schon antworten können.

    Ich denke mal, es waren ein­fach zu viele Kom­mentare, die das PHP-Memory-Limit überfordert haben. Und wenn Du sagst, Du hast den Umbruch auf 200 reduziert, denke ich mal auch, dass das der Grund war, denn ich glaube in den Stan­dard­e­in­stel­lun­gen sind hier 50 Kom­mentare pro Seite eingestellt.

    Ist ja irgendwo auch nachvol­lziehbar, denn über­leg mal, wie viel da pro Seite geparst wer­den muss von PHP, um die Seite zu erzeu­gen, wenn dort so viele Kom­mentare pro Seite vorhan­den sind.

    Aber wichtig ist, es klappt wieder!

    Zu den Wikio-Freunden kann ich sagen, dass da eine super Idee war und auch bleiben wird! Ich habe seit Beginn meiner “Mit­glied­schaft” im April 2010 viele neue Blogs ken­nen gel­ernt, die ich mit­tler­weile regelmäßig besuche! Und ich hoffe, dass dieses Pro­jekt auch noch viele weit­ere inter­es­sante Blogs zu Tage fördert! :-)

    • Hallo Ste­fan,

      nochmal an dieser Stelle vie­len Dank für deinen Hin­weis! Ich bin auf so etwas mit­tler­weile angewiesen, weil auch meine Seite teil­weise mehr Aufmerk­samkeit ver­langt, als ich habe! ;-)

      Deshalb sind Leute wie du für mich wichtig, die mit offe­nen Augen durchs Leben gehen und mich bzw. andere auf Unregelmäßigkeiten hin­weisen, danke dafür!

      Zu der Aktion, als ich sie startete war mir ehrlich nicht bewußt, was ich da lostrete und ich hoffe, dass noch viele Blogs teil­nehmen wer­den. Ich hoffe ein­fach, dass wir es damit ein­mal schaf­fen, den sehr gut ver­link­ten amerikanis­chen Blogs Parolie zu bieten! Ein­fach eine bessere Ver­linkung zu schaf­fen! Und ich glaube das funktioniert! ;-)

      Schö­nen Rest­son­ntag und wir lesen uns

  4. Also das die Seite nicht angezeigt wurde ist sehr schlecht. Ich habe einen Artikel mit 1200 Kom­mentaren. Die lädt zwar etwas langsamer, aber es bleibt noch im Rah­men.
    Das aufteilen der Kom­mentare auf einzel­nen Seiten mag zwar das Prob­lem lösen, aber soweit ich weiß ist das SEO tech­nisch abso­lut schlecht. Daher habe ich auch darauf verzichtet die Funk­tion einzuschal­ten. Dann lieber einen Artikel, der schlecht lädt, als alle Artikel SEO tech­nisch ver­saut.
    Lei­der kann ich dir nicht mehr genau sagen, was jetzt der Grund ist und wo ich es gele­sen hatte.
    Vielle­icht kön­ntest du den Artikel in einen zweiten aufteilen, wo es dann weiter geht?
    Viele Grüße
    Thomas

    • Hallo Thomas,
      Ich hatte den Artikel am Anfang nicht aufgeteilt, da funk­tion­ierte er.

      Daraus habe ich geschlossen, dass es vielle­icht an einem der neueren Kom­mentare liegt und somit habe ich die dann “Unap­proved”. Hat aber lei­der auch nichts genutzt.

      Deshalb werde ich diesen Artikel jetzt auch vor­erst so mal lassen und mich später mal drum küm­mern, das Ganze aufzuräumen!

      Aber danke, dass du mich mit deinen Erfahrun­gen unter­stützt! Das sagt mir ich liege dann wirk­lich falsch mit meiner Vermutung!

      Aber eine Frage habe ich noch, du hast einen eige­nen Server, oder? Denn ich habe das kle­in­ste Packet bei All-Inkl, vielle­icht liegt es dort doch an der Per­for­mance? Ich wollte sowiesso auf das nächst höhere mal wech­seln, vielle­icht erledigt sich ja dann das “Prob­lem”? Mal schauen!

  5. @Matthias:
    Ich hab doch nur Bescheid gegeben, hätte (hoffe ich) jeder andere hier bes­timmt auch gemacht, wenn er es gese­hen hätte! ;-)

    @Thomas:
    Wegen der Seiten­nutzung bei den Kom­mentaren, hier ist meiner Mei­n­ung nach das Prob­lem, dass im Standard-Code dupli­cate Con­tent erzeugt wird. Hier gibt es aber Snip­pets, um das Prob­lem zu lösen, sie z.B. dieser Artikel.

    Im Grunde genom­men hat man die Wahl zwis­chen Pest oder Cholera. Entweder man nimmt in Kauf, SEO-technisch sich ein Ei ins Nest zu legen oder län­gere Ladezeiten in Kauf zu nehmen. Oder man erlaubt nur eine begren­zte Anzahl an Kommentaren! :-)

    Hier sind die noch nicht so bekan­nten Blogs im Vorteil, da diese auch noch nicht so viele Kom­mentare bekommen! :-D

    • Hallo Ste­fan,

      danke trotz­dem! ;-) Und ja du hast Recht, Pest oder Cholera, das ist hier die Frage, aber wie ich in Thomas Kom­men­tar bere­its erläutert habe, ich möchte dem­nächst sowieso auf das größere Packet, dann kön­nte sich das Prob­lem vielle­icht schon erledigen? ;-)

    • Ja, das ist richtig, Marc. Ich habe hier im blog die Kom­mentare so angepasst, wie sie mir gefallen haben.

      Und dabei habe ich aus Verse­hen auch die Blät­tern­funk­tion gelöscht. Ich werde mich dieser Tage mal hin­set­zen und sel­bige wieder ein­bauen. Dauert aber lei­der ein weinig!

      Darf ich dich in der Zwis­chen­zeit ein­fach mal fra­gen, was du als sehr aktiver Teil­nehmer der Wikiofre­unde Aktion von Sel­biger hälst? Hat sie dir was gebracht?

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg