Zusatzakku für mein HTC oder ein Zusatzakku für mehr Strom

Heute, in der Zeit der Smart­phones, sind Bat­te­rien und deren Leis­tungs­fähigkeit bei der Auswahl des Gerätes ein nicht zu unter­schätzen­der Kauf­fak­tor gewor­den. Das haben auch mit­tler­weile die Her­steller fest­gestellt und ver­suchen immer kleinere Geräte zu bauen, die immer weniger Strom verbrauchen.

A

ber was ist mit den Per­so­nen, die wie ich, sich bere­its ein Handy bzw. Smart­phone angeschafft haben. Kein HTC Android Mod­ell, noch das IPhone noch die Black­ber­rys mit ihren Stan­dleitun­gen ins Inter­net, haben für mehr als einen Tag Saft in der Bat­terie. Glück­lich der, der ein Auto unterm Hin­tern hat, oder den ganzen Tag im Büro oder Zuhause neben einer Steck­dose sitzt.

Aber was ist, wenn dem nicht so ist, wenn man inner­halb von 24 Stun­den an keine Steck­dose oder son­stige strom­spendende Quelle kommt?

D

ann würde ein Zusatza­kku doch wirk­lich für Entzück­ung sor­gen. Und genau darum geht es in meinem heuti­gen Artikel, um das Thema Zusatza­kku oder besser gesagt um einen Zusatza­kku, den ich mir gekauft habe und euch dank meiner durch­weg pos­i­tiven Erfahrun­gen kurz vorstellen möchte.

HTC Zusatzakku

Der Zusatza­kku Just Mobile Gum Pro Ist eigentlich auch schnell erk­lärt. Auf der linke Seite hat er ein USB Kabel Ein­gang, an dem alle USB Kabel der wohl gängi­gen Geräte angeschlossen wer­den könne und somit auch geladen wer­den kön­nen. Auf der anderen Seite gibt es einen Micro USB Kabel Anschluss mit dem der Zusatza­kku ein­fach geladen wer­den kann.

I

ch habe das Gerät jetzt mit­tler­weile doch 14 Tage im Ein­satz und wenn mal keine Lademöglichkeit in Reich­weite ist, benutze ich den Zusatza­kku. Er reicht in meinem Fall beim HTC Leg­end für ca. 3 kom­plette Ladun­gen an Strom, was ich per­sön­lich sehr viel halte. Wie es allerd­ings bei anderen Geräten aussieht, kann ich nicht sagen. Aber mit Anschaf­fungskosten von ca. 40 € finde ich ihn eigentlich ziem­lich erschwinglich.

Aber wie ist es bei dir, brauchst du auch manch­mal einen Zusatza­kku oder habe ich ein falsches Lade­m­an­age­ment für mein Smartphone?

9 comments Write a comment

  1. Pingback: Mac

  2. Benutze genau das gle­iche Teil und möchte es auch nicht mehr mis­sen. 40 Euro klin­gen auf dem ersten Blick viel, aber sind auf jeden Fall nicht falsch investiert, wenn man viel unter­wegs ist! Beson­ders das iPhone ist ja immer ziem­lich schnell leer.

    • Schön, das ich nicht der Einzige bin, der das Ding echt sin­nvoll findet, Chriz.

      Und klar die Anforderun­gen, die ich an das Teil stelle übersteigen schnell die Akkuleis­tung! ;-) leider!

      Und das das ist ja nicht nur beim HTC so, auch das Iphone, ver­braucht ja nicht ger­ade wenig Strom!

  3. Drei kom­plette Smart­phone Ladun­gen hört sich echt klasse an. Danke für die Vorstel­lung des kleinen Retters :-)

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg