Zwei Faktor Authentifizierung bei Apple aktivieren

Macbook sichern Diebstahl Mac Diebstahl Laptop Daten sichern diebstahlschutz macbookIn den letzten Tagen konnte man keinen Newsreader öffnen, ohne die Schlagseile, dass mittels eines ICloud Hacks prominente Nacktbilder an die Öffentlichkeit gekommen sind.

<ironie>Natürlich stellt man sich dann sofort selbst die Frage, was mit den eigenen Nacktbildern auf ICloud passieren könnte</ironie>

Glaubt ihr wirklich da draussen, dass es so einfach ist die ICloud zu hacken. Gut auch ich stehe in den Reihen der Kritikern, die Apple fragen, warum ein Brute-Force-Attacke bei ICloud angeblich möglich ist.

Was bedeutet Brute-Force-Attacke?

„Brute-Force-Attacken sind Versuche eines Computer-Programms, das Passwort eines anderen Programms zu knacken, indem alle möglichen Kombinationen von Buchstaben und Zahlen ausprobiert werden.“

Bedeutet im Umkehrschluss, dass je schlechter bzw. einfacher euer Passwort gewählt ist, desto einfacher und schneller kann eine solche Brute-Force-Attacke euer Passwort ermitteln.

Noch schlimmer wird das Ganze, wenn ihr für alle Onlineservices das gleiche Passwort verwendet.

Sicheres Passwort erstellen

Wie man ein sicheres Passwort erstellen kann, habe ich bereits in der Vergangenheit öfter beschrieben. Einfach sich ein paar warme Gedanken und ein paar Leerzeichen einbauen und schon habt ihr ein sicheres Passwort als bisher. Wenn ihr dann in allen Services noch unterschiedliche verwendet, ist das Drama, sollte ein Passwort mal gehackt werden, nicht ganz so groß.

Aber gut, Ernst beiseite. Ich bin ein großer Freund der Zwei-Faktor-Authentifizierung und um dem ein oder anderen von euch die Hemmung an diesem Vorgang zu nehmen, habe ich hier in Bildern kurz mal dokumentiert, wie schnell und einfach das Ganze bei Apple von statten geht.

Zwei Faktor Authentifizierung bei Apple einrichten

Eigentlich geht das Einrichten der zwei Faktor Authentifizierung ganz einfach. Ich meldet euch mit eurer Apple ID auf folgender Seite an. Und ab jetzt könnt ihr euch einfach hier die Bilder anschauen, was zu tun ist:

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein zusätzliches Feature an dieser Stelle ist, dass man vor der endgültigen Aktivierung der zwei Faktor Authentifizierung drei Tage warten muss, bevor man die Anmeldung abschließen kann. Was der Hintergrund hier sein soll erschließt sich mir leider nicht. Aber an dieser Stelle ein Cooles Feature: Termin kann mittels Button als Termin im Mac Kalender hinterlegt werden.

3 Tage später kommen dann die folgenden Screenshots, die ausgefüllt werden müssen. Und als letztes Bild habe ich den zukünftigen Anmeldeprozess aufgeführt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Es sind zwar zugegebener Massen ein paar Screenshots, aber im Ganzen hat die Aktivierung noch kein halbe Stunde gedauert. Und jetzt weiß ich, dass ich meinen Anteil dazu geleistet habe, dass meine Daten auch bei Apple sicher sind.

Wie seht ihr das? Bringt die zwei Faktor Authentifizierung was, oder reicht es einfach ein sicheres Passwort zu haben?

Idee Quelle: stadt-bremerhaven.de 

Bildquelle: © IckeT – Fotolia.com 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg