Zweitfernseher fürs Schalfzimmer — Sinn oder Unsinn?

Da ich lei­der über Wei­h­nachten und Neu­jahr mit einer Grippe zu kämpfen hatte und dementsprechend viel Zeit im Schlafz­im­mer ver­bracht habe, habe ich über die Anschaf­fung eines Zweit­fernse­hers in Sel­bi­gen nachgedacht. Ange­bote, wie z.B. bei Ama­zon gibt es zur Zeit wirk­lich zu genüge.

Fernseher

Und es ist wirk­lich zu einer unan­genehmen Marotte von mir gewor­den, abends schon bevor wir den Weg ins Bett gefun­den haben, ein wenig Augen­well­ness auf der Couch zu betreiben. Sprich mir fallen die Augen vor dem Fernse­hen zu. Wenn ich dann wach werde, brülle ich sofort nach unserem Chi­ro­prak­tiker, denn unsere Couch ist wirk­lich bequem, aber meist nicke ich in sehr unbe­que­men Stel­lun­gen ein.

Daher habe ich mir überlegt, wäre es nicht besser und entspan­nter sich ein Fernse­her für ins Schlafz­im­mer zu kaufen? Und preis­lich und tech­nisch sind die meinem doch etwas älter gewor­de­nen Philipps Fernse­her mit­tler­weile lei­der weit voraus. Also warum nicht? Dieses links gemachte Ange­bot von Ama­zon gilt allerd­ings nur diese Woche, also heißt für mich eine schnelle Entschei­dung treffen.

Wie ist es bei euch, habt ihr einen Zweit­fernse­her und wenn ja, steht er im Schlafzimmer?

34 comments Write a comment

  1. Pingback: Mac

  2. 1. Ja, ich habe einen zweiten Fernse­her
    2. Ja, er steht im Schlafzimmer

    Es han­delt sich dabei um einen richtig kleinen, alten Fernse­her, den ich glück­licher­weise mal geschenkt bekom­men habe. Selbst einen Fernse­her gekauft, hätte ich mir glaube ich nicht, allerd­ings muss ich geste­hen, dass ich mit­tler­weile jeden Abend den Fernse­her zum ein­schlafen an habe. “Früher” mal MTV, weil dort Abends South Park kam, mit­tler­weile N24, da MTV ja kostenpflichtig ist.

    Wichtig dafür ist eine Sleep-Funktion (die ist aber, glaube ich, mit­tler­weile fast überall ver­baut — soll­test du aber drauf achten), denn dann ist es nicht so schlimm wenn man ein– und vor allem durch­schläft.
    Die Gefahr des Fernseh-guckens im Bett ist aber, dass man länger, … viel länger, wach bleibt, als man eigentlich möchte, wenn man zum Beispiel durch Zufall auf eine Serie stößt, die man noch gerne schauen will. So geht es mir manch­mal. Irgend­wann schaue ich dann auf die Uhr und denke nur “Shit” :D

    Das sind so meine Erfahrun­gen, im End­ef­fekt musst du es selbst wis­sen. Ich finde es ganz angenehm, einen TV im Schlafz­im­mer zu haben, er kann einen aber auch vom schlafen abhalten.

    (Ich hoffe man kann den Kom­men­tar noch ver­ste­hen, hab irgend­wie den Überblick ver­loren :D)

    • Klar ist der noch übersichtlich, CONeal! ;-) Aber du sprichst da ein paar wirk­lich inter­es­sante Punkte an, die eigentlich dage­gen sprechen einen Fernse­her ins Schlafz­im­mer zu holen! Und der Hin­weis mit dem Sleep­funk­tion ist natür­lich auch richtig!

      Aber beim Fernseh dauer­haft ein­schlafen? Ich weiß nicht! ? Werde ich mir mal überlegen müssen! Vie­len Dank nochmal!

  3. Wenn bei uns nicht der Klei­der­schrank vor dem Bett ste­hen würde, hät­ten wir uns das auch schon einen angeschafft. Eigentlich eine feine Sache und viel gemütlicher als auf dem Sofa ;-)

      • Okay, da hast du Recht! Ich kön­nte für die Couch ein­fach beque­mere Kissen kaufen! Aber dann muss ich immer noch danach ins Schlafz­im­mer! *ätzend* ;-)

        Man bin ich faul gewor­den! ;-) (Alles was länger ist als mein Auto fahre ich!)

  4. Wir sehen im Schlafz­im­mer fern, allerd­ings haben wir keinen Fernse­her dort, son­dern eine TV Karte von Ter­raTec (für Win und Mac) und das Note­book. Vorteil: man kann entspannt liegen/sitzen und auch gle­ich ein­schlafen, ohne wieder die „Schlaf­stätte” wech­seln zu müssen. Nachteile: man guckt immer mehr, immer länger … Ich z.B. kann super beim Fernse­hen ein­schlafen, aber wenn mein Mann dann den Film aus­macht, werde ich wach und kann dann nicht wieder schalfen. Wir nutzen kaum den Fernse­her im Wohnz­im­mer, da es ja im Schlafz­im­mer so bequem ist, aber somit kön­nte man sich diesen unnützen Platz (inklu­sive Couch) auch gle­ich sparen. Was wiederum auch keinen Sinn macht. Ich weiss nicht, ob es wirk­lich eine gute Lösung ist.

    • Es freut mich, dass noch jemand ausser mir im gle­ichen Dilema ist, lohnt es sich? Denn die Frage ist, wie real­isiert man es, wirk­lich ein­fach mit einem Zweit­fernse­her, oder wie du mit eine TV Karte (genial by the way!)

      Und ja, wenn man dann wieder wach wird, ist das so eine Sache! ;-)

      Mal schauen! :-)

  5. Alda, ich weis ja das es für Schlafz­im­mer dur­chaus andere Wort­spiel­ereien gibt, aber Schalfz­im­mer ? :-)

    • Alda, nei­disch das dir das nicht einge­fallen ist? Aber ehrlich ich hätte ihn fast deshalb geän­dert! ;-)

      Aber ja, ich gebe dir Recht, war ein Strudelfehler, nochmal mehr konzen­tri­eren! ;-)

      • Nö,
        bin nicht nei­disch … aber ich bin darauf ges­pannt wie du den Nicht Saar­län­dern erk­lärst was ein Strudelfehler ist :-)

      • Aua, CodeZ, stimmt ja, wir sind hier ja nicht unter uns! ;-)

        Aber ich bin mal ges­pannt ob sich jemand meldet und das fragt? Und ist bei euch auch so … Wet­ter! Bei uns geht ger­ade die Welt unter!

        • Hehe,
          siehste musste also doch noch erk­lären :-) Aber gib mal “Strud­delfehler” bei Google ein, da findet man dann ein paar Erk­lärun­gen dazu.

          Wenn die Strudelfehler mit nir ein­mal “d” schreibst denken die Leser eventuell Dir wäre ein Fehler beim Backen des (Apfel)Strudels unter­laufen. *LOL*

        • Ja, musste ich, Codez, aber das wird mich davor bewahren, das näch­ste Mal wieder saar­ländisch zu schwätze im Blogg! ;-)

          Aber schön, dass es Men­schen gibt, die sich die Arbeit machen, zu erk­lären, was ein “Strud­delfehler” ist! ;-)

          Und ja, ein Schreibfehler kann echt zu Missver­ständ­nis führen! ;-) Aber ich habe mich ja Gott sei Dank nicht ver­schrieben! ;-)

  6. Für mich gibt es nichts schöneres als son­ntag­mor­gens im Bett zu früh­stücken und dabei fernzuse­hen! Er hängt in per­fek­tem Winkel unter der Decke, d.h. ich kann meine Lieblings­bet­tliegestel­lung (nach dem Früh­stück) beibehal­ten :-)
    Hmmm, im Bad wäre ein TV auch nicht verkehrt, bin Lang­bader :-)

    • Siehst du, da kommt der Drit­tfernse­her? ;-) Ich kann nicht im Bett früh­stücken, denn das muss dann immer neu bezo­gen wer­den! Ja ich bin ein kleines Schwein! ;-)

      Ich hätte beim Thema Baden nur Angst, dass mir das Teil mal ins Bad rein­fällt! Oh Mann!

      Aber richtig an der Wand befes­tigt? Hey Char­lie (Two and a half men) hat doch einen Fernse­her im Bad! Vorbild?

      • Tja, im Bad, aber da wäre noch das Prob­lem mit der Feuchtigkeit (also nicht wenn er in die Wanne fällt :-), son­dern halt der nor­male Badez­im­mer­dampf. Aber da gibt es bes­timmt auch eine Lösung für, wenns Outdoor-Handys gibt und two and a half men einen haben, dann gibts bes­timmt auch Indoor-Feuchtraum-Fernseher!

      • Siehst du, Fran­cis. Es gibt kein Prob­lem, nur Her­aus­forderun­gen! ;-)

        Ein Indoor-Feuchtraum-Fernseher, bin echt ges­pannt, ob es sowas gibt! ;-)

        Oder gibst du es auf mit der Suche?

  7. Was genau ist ein Schalfz­im­mer? ;-)

    Bei mir steht keiner… alle Tage wieder denke ich darüber nach. Aber unterm Strich fördert es wohl nur die Faul­heit und man “hängt im Bett an”… vor­erst bleibe ich also beim nein :-)

    • Eine Art Schlafz­im­mer, aber da schläft man nicht! Das ist ein Schalfz­im­mer! ;-)

      Und ja es fördert die Faul­heit? Da hast du Recht!

  8. Son­ntags Mor­gens im Bett Früh­stücken wäre toll. Und dabei Fernse­hen — da überliege ich es mir doch wieder, ob das Ding rauskommt oder doch nicht. Schwere Entschei­dung, die du da angeregt hast ;-)

      • Mac_BetH, fiel mir jetzt erst auf: lies mal die Ueber­schrift deines Artikels! ;)

        Und zum Fernse­her, sowas gehört in unseren Augen ein­fach nichts ins Schlafz­im­mer, Elek­tros­mog. Ich habe let­ztes Jahr meinen Wecker ver­bannt und seit­dem schlafe ich auch besser. Die einen reagieren so, die anderen so drauf. Aber jedem seine Angewohnheiten! :)

      • Ja, ich weiß, Alex, war ein Strudelfehler (für alle nicht-saarländer: Unacht­samkeits­fehler?) und kommt nicht wieder vor! ;-)

        Und ja, ver­stehe, aber wie wirst du ohne Wecker mor­gens rechtzeitig wach! Und ich habe vor kurzem noch einen sehr inter­es­san­ten Artikel zum Thema Elek­trosmok gelesen!

        War mir wirk­lich nicht so bewußt! Aber ohne Wecker, au weia, das gibt Mecker vom Chef, wenn ich dann regelmäßig mor­gens zu spät komme! ;-)

        • Ein Strudelfehler, das ist doch mal ein Aus­druck! :D

          Einen Wecker habe ich schon, mein iPhone liegt im Flug­modus neben dem Bett. Aber der richtige Funkwecker ist eben weg.

          Und nach einem inter­es­san­ten Artikel über Elek­tros­mog hast den­noch vor dir einen Fernse­her fürs Schlafz­im­mer anzuschaffen!?

        • Ja, ein saar­ländis­cher Begriff ist das, Alex.

          Und ich habe noch nie eine Verän­derung bei mir im Schlafz­im­mer fest­gestellt! ;-) Deshalb ja!

  9. Ich glaube jeder hat mal mit dem Gedanken gespielt sich einen 2ten TV ins Schlafz­im­mer zu stellen. Auch Ich jedoch habe ich mehr Gründe dage­gen gefun­den als dafür:

    Grund dage­gen

    1) Filme würde ich eh nur im Wohnz­im­mer­schauen da große Hifi Anlage besserer Sound größere TV

    2) Sport und Fußball laufen über Sky und das läuft im Wohnz­im­mer (bitte kein Multiroom)

    3) Playsta­tion Spie­len auch nur im Wohnz­im­mer da ich die PS nicht umbauen will.

    4) Nachrichten und Musik?? Wohl eher über das Ipad wie über den TV

    Grund dafür

    1) iTV mit Iphone Stream­ing wäre auch fürs Schlafz­im­mer cool.

    ich bin mir also sehr sicher das es dann doch keinen TV in meinem Schlafz­im­mer geben wird

    • Hallo adizero und her­zlich willkom­men auf meinem Blog und ja du hast Recht, deine 4 Gründe, die gegen den zweit­fernse­her sprechen sind stärker wie der eine, der dafür spricht! ;-) Aber mir ging es bei dem Beitrag wirk­lich auss­chließlich um das Thema Fernsehn, aber klar ich habe auch die bessere Anlage im Wohnz­im­mer! Aber wo wir ger­ade davon spreche, bist du zufrieden mit Sky! Ist die fußball­tech­nis­che Berichter­stat­tung dort besser?

  10. Also ich habe daheim immer nur Sky gehabt. Sowohl zuerst meine Eltern und dann auch sel­ber. Fre­unde von mir haben T-Online und ich muß per­sön­lich sagen das ich zu sky tendiere. Die Mod­er­a­toren gefallen mir besser die Qual­ität in HD ist sehr gut. Als Extra habe ich noch die Ipad Sport App von Sky… das max­i­mum fürs Schlafzimmer ;)

Leave a Reply

Required fields are marked *.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg