Zweitfernseher fürs Schalfzimmer – Sinn oder Unsinn?

Da ich leider über Weihnachten und Neujahr mit einer Grippe zu kämpfen hatte und dementsprechend viel Zeit im Schlafzimmer verbracht habe, habe ich über die Anschaffung eines Zweitfernsehers in Selbigen nachgedacht. Angebote, wie z.B. bei Amazon gibt es zur Zeit wirklich zu genüge.

Fernseher

Und es ist wirklich zu einer unangenehmen Marotte von mir geworden, abends schon bevor wir den Weg ins Bett gefunden haben, ein wenig Augenwellness auf der Couch zu betreiben. Sprich mir fallen die Augen vor dem Fernsehen zu. Wenn ich dann wach werde, brülle ich sofort nach unserem Chiropraktiker, denn unsere Couch ist wirklich bequem, aber meist nicke ich in sehr unbequemen Stellungen ein.

Daher habe ich mir überlegt, wäre es nicht besser und entspannter sich ein Fernseher für ins Schlafzimmer zu kaufen? Und preislich und technisch sind die meinem doch etwas älter gewordenen Philipps Fernseher mittlerweile leider weit voraus. Also warum nicht? Dieses links gemachte Angebot von Amazon gilt allerdings nur diese Woche, also heißt für mich eine schnelle Entscheidung treffen.

Wie ist es bei euch, habt ihr einen Zweitfernseher und wenn ja, steht er im Schlafzimmer?

34 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Mac

  2. 1. Ja, ich habe einen zweiten Fernseher
    2. Ja, er steht im Schlafzimmer

    Es handelt sich dabei um einen richtig kleinen, alten Fernseher, den ich glücklicherweise mal geschenkt bekommen habe. Selbst einen Fernseher gekauft, hätte ich mir glaube ich nicht, allerdings muss ich gestehen, dass ich mittlerweile jeden Abend den Fernseher zum einschlafen an habe. „Früher“ mal MTV, weil dort Abends South Park kam, mittlerweile N24, da MTV ja kostenpflichtig ist.

    Wichtig dafür ist eine Sleep-Funktion (die ist aber, glaube ich, mittlerweile fast überall verbaut – solltest du aber drauf achten), denn dann ist es nicht so schlimm wenn man ein- und vor allem durchschläft.
    Die Gefahr des Fernseh-guckens im Bett ist aber, dass man länger, … viel länger, wach bleibt, als man eigentlich möchte, wenn man zum Beispiel durch Zufall auf eine Serie stößt, die man noch gerne schauen will. So geht es mir manchmal. Irgendwann schaue ich dann auf die Uhr und denke nur „Shit“ :D

    Das sind so meine Erfahrungen, im Endeffekt musst du es selbst wissen. Ich finde es ganz angenehm, einen TV im Schlafzimmer zu haben, er kann einen aber auch vom schlafen abhalten.

    (Ich hoffe man kann den Kommentar noch verstehen, hab irgendwie den Überblick verloren :D)

    • Klar ist der noch übersichtlich, CONeal! ;-) Aber du sprichst da ein paar wirklich interessante Punkte an, die eigentlich dagegen sprechen einen Fernseher ins Schlafzimmer zu holen! Und der Hinweis mit dem Sleepfunktion ist natürlich auch richtig!

      Aber beim Fernseh dauerhaft einschlafen? Ich weiß nicht! ? Werde ich mir mal überlegen müssen! Vielen Dank nochmal!

  3. Wenn bei uns nicht der Kleiderschrank vor dem Bett stehen würde, hätten wir uns das auch schon einen angeschafft. Eigentlich eine feine Sache und viel gemütlicher als auf dem Sofa ;-)

  4. Wir sehen im Schlafzimmer fern, allerdings haben wir keinen Fernseher dort, sondern eine TV Karte von TerraTec (für Win und Mac) und das Notebook. Vorteil: man kann entspannt liegen/sitzen und auch gleich einschlafen, ohne wieder die „Schlafstätte“ wechseln zu müssen. Nachteile: man guckt immer mehr, immer länger … Ich z.B. kann super beim Fernsehen einschlafen, aber wenn mein Mann dann den Film ausmacht, werde ich wach und kann dann nicht wieder schalfen. Wir nutzen kaum den Fernseher im Wohnzimmer, da es ja im Schlafzimmer so bequem ist, aber somit könnte man sich diesen unnützen Platz (inklusive Couch) auch gleich sparen. Was wiederum auch keinen Sinn macht. Ich weiss nicht, ob es wirklich eine gute Lösung ist.

    • Es freut mich, dass noch jemand ausser mir im gleichen Dilema ist, lohnt es sich? Denn die Frage ist, wie realisiert man es, wirklich einfach mit einem Zweitfernseher, oder wie du mit eine TV Karte (genial by the way!)

      Und ja, wenn man dann wieder wach wird, ist das so eine Sache! ;-)

      Mal schauen! :-)

    • Alda, neidisch das dir das nicht eingefallen ist? Aber ehrlich ich hätte ihn fast deshalb geändert! ;-)

      Aber ja, ich gebe dir Recht, war ein Strudelfehler, nochmal mehr konzentrieren! ;-)

      • Nö,
        bin nicht neidisch … aber ich bin darauf gespannt wie du den Nicht Saarländern erklärst was ein Strudelfehler ist :-)

      • Aua, CodeZ, stimmt ja, wir sind hier ja nicht unter uns! ;-)

        Aber ich bin mal gespannt ob sich jemand meldet und das fragt? Und ist bei euch auch so … Wetter! Bei uns geht gerade die Welt unter!

        • Hehe,
          siehste musste also doch noch erklären :-) Aber gib mal „Struddelfehler“ bei Google ein, da findet man dann ein paar Erklärungen dazu.

          Wenn die Strudelfehler mit nir einmal „d“ schreibst denken die Leser eventuell Dir wäre ein Fehler beim Backen des (Apfel)Strudels unterlaufen. *LOL*

        • Ja, musste ich, Codez, aber das wird mich davor bewahren, das nächste Mal wieder saarländisch zu schwätze im Blogg! ;-)

          Aber schön, dass es Menschen gibt, die sich die Arbeit machen, zu erklären, was ein „Struddelfehler“ ist! ;-)

          Und ja, ein Schreibfehler kann echt zu Missverständnis führen! ;-) Aber ich habe mich ja Gott sei Dank nicht verschrieben! ;-)

  5. Für mich gibt es nichts schöneres als sonntagmorgens im Bett zu frühstücken und dabei fernzusehen! Er hängt in perfektem Winkel unter der Decke, d.h. ich kann meine Lieblingsbettliegestellung (nach dem Frühstück) beibehalten :-)
    Hmmm, im Bad wäre ein TV auch nicht verkehrt, bin Langbader :-)

    • Siehst du, da kommt der Drittfernseher? ;-) Ich kann nicht im Bett frühstücken, denn das muss dann immer neu bezogen werden! Ja ich bin ein kleines Schwein! ;-)

      Ich hätte beim Thema Baden nur Angst, dass mir das Teil mal ins Bad reinfällt! Oh Mann!

      Aber richtig an der Wand befestigt? Hey Charlie (Two and a half men) hat doch einen Fernseher im Bad! Vorbild?

      • Tja, im Bad, aber da wäre noch das Problem mit der Feuchtigkeit (also nicht wenn er in die Wanne fällt :-), sondern halt der normale Badezimmerdampf. Aber da gibt es bestimmt auch eine Lösung für, wenns Outdoor-Handys gibt und two and a half men einen haben, dann gibts bestimmt auch Indoor-Feuchtraum-Fernseher!

      • Siehst du, Francis. Es gibt kein Problem, nur Herausforderungen! ;-)

        Ein Indoor-Feuchtraum-Fernseher, bin echt gespannt, ob es sowas gibt! ;-)

        Oder gibst du es auf mit der Suche?

  6. Was genau ist ein Schalfzimmer? ;-)

    Bei mir steht keiner… alle Tage wieder denke ich darüber nach. Aber unterm Strich fördert es wohl nur die Faulheit und man „hängt im Bett an“… vorerst bleibe ich also beim nein :-)

  7. Sonntags Morgens im Bett Frühstücken wäre toll. Und dabei Fernsehen – da überliege ich es mir doch wieder, ob das Ding rauskommt oder doch nicht. Schwere Entscheidung, die du da angeregt hast ;-)

      • Mac_BetH, fiel mir jetzt erst auf: lies mal die Ueberschrift deines Artikels! ;)

        Und zum Fernseher, sowas gehört in unseren Augen einfach nichts ins Schlafzimmer, Elektrosmog. Ich habe letztes Jahr meinen Wecker verbannt und seitdem schlafe ich auch besser. Die einen reagieren so, die anderen so drauf. Aber jedem seine Angewohnheiten! :)

      • Ja, ich weiß, Alex, war ein Strudelfehler (für alle nicht-saarländer: Unachtsamkeitsfehler?) und kommt nicht wieder vor! ;-)

        Und ja, verstehe, aber wie wirst du ohne Wecker morgens rechtzeitig wach! Und ich habe vor kurzem noch einen sehr interessanten Artikel zum Thema Elektrosmok gelesen!

        War mir wirklich nicht so bewußt! Aber ohne Wecker, au weia, das gibt Mecker vom Chef, wenn ich dann regelmäßig morgens zu spät komme! ;-)

        • Ein Strudelfehler, das ist doch mal ein Ausdruck! :D

          Einen Wecker habe ich schon, mein iPhone liegt im Flugmodus neben dem Bett. Aber der richtige Funkwecker ist eben weg.

          Und nach einem interessanten Artikel über Elektrosmog hast dennoch vor dir einen Fernseher fürs Schlafzimmer anzuschaffen!?

        • Ja, ein saarländischer Begriff ist das, Alex.

          Und ich habe noch nie eine Veränderung bei mir im Schlafzimmer festgestellt! ;-) Deshalb ja!

  8. Ich glaube jeder hat mal mit dem Gedanken gespielt sich einen 2ten TV ins Schlafzimmer zu stellen. Auch Ich jedoch habe ich mehr Gründe dagegen gefunden als dafür:

    Grund dagegen

    1) Filme würde ich eh nur im Wohnzimmerschauen da große Hifi Anlage besserer Sound größere TV

    2) Sport und Fußball laufen über Sky und das läuft im Wohnzimmer (bitte kein Multiroom)

    3) Playstation Spielen auch nur im Wohnzimmer da ich die PS nicht umbauen will.

    4) Nachrichten und Musik?? Wohl eher über das Ipad wie über den TV

    Grund dafür

    1) iTV mit Iphone Streaming wäre auch fürs Schlafzimmer cool.

    ich bin mir also sehr sicher das es dann doch keinen TV in meinem Schlafzimmer geben wird

    • Hallo adizero und herzlich willkommen auf meinem Blog und ja du hast Recht, deine 4 Gründe, die gegen den zweitfernseher sprechen sind stärker wie der eine, der dafür spricht! ;-) Aber mir ging es bei dem Beitrag wirklich ausschließlich um das Thema Fernsehn, aber klar ich habe auch die bessere Anlage im Wohnzimmer! Aber wo wir gerade davon spreche, bist du zufrieden mit Sky! Ist die fußballtechnische Berichterstattung dort besser?

  9. Also ich habe daheim immer nur Sky gehabt. Sowohl zuerst meine Eltern und dann auch selber. Freunde von mir haben T-Online und ich muß persönlich sagen das ich zu sky tendiere. Die Moderatoren gefallen mir besser die Qualität in HD ist sehr gut. Als Extra habe ich noch die Ipad Sport App von Sky… das maximum fürs Schlafzimmer ;)

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg